Monte Ortigara

Sehr eindrucksvolle, fahrtechnisch nicht besonders schwierige Runde auf alten Militärstraßen von den grünen Wiesenmulden Asiagos durch einen dichten Waldgürtel hinauf ins karstige Felsenmeer. Besonders stimmungsvoll ist der Routenabschnitt vom Bivio Italia zum Monte Campigoletti am letzten Aufschwung zum Monte Ortigara, den man besser zu Fuß ersteigt. (Autor: Achim Zahn)
54 km
1600 m
5.00 h



Biken Gardasee und Trentino

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour54 km
Höhenunterschied1600 m
Dauer5.00 h
Schwierigkeit
Beste Jahreszeit
Tags: 
Mehr zum Thema