Testa Grigia – Groabhopt, 3315 m

Das »Grauhaupt« steht südlich vom Liskamm im First zwischen Val di Gressoney und Val d'Ayas. (Autor: Richard Goedeke)
11 km
1870 m
10.00 h
Von Champoluc oder vom Val di Gressoney vom großen Parkplatz 2 km nördlich von St-Jean-de-Gressoney auf dem Alta Via Nr. 1 hinauf zum Col di Pinter (2777 m). Nun nach Nordosten am Monte Pinter westlich vorbei zum dahinter gelegenen Sattel. Von dort am breiten Südostgrat zum Gipfel.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour11 km
Höhenunterschied1870 m
Dauer10.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktSt-Jean-de-Gressoney
EndpunktTesta Grigia – Groabhopt
TourencharakterDas »Grauhaupt« ist von beiden Tälern aus unschwierig, aber mit einem langen Hatscher zu erwandern. In Gipfelnähe steht am Monte Pinter (auch »Péntespétz«) eine Biwakschachtel (Biv. Lateltin).
Hinweise
Siehe Tour 29 in Karte.
KartentippLKS 1 - 100000, Blatt Val de Bagnes; Carta dei sentieri e rifugi 1:50000, Nr. 5 Cervino-Matterhorn e Monte Rosa
VerkehrsanbindungVom Aostatal bei Verres ins Val d'Ayas nach Champoluc (1440 m) oder bei Pont-St-Martin ins Val di Gressoney nach St-Jean-de-Gressoney
Tipps
Aussicht. Die ansehnlichen Viertausender des zentralen Walliser Hauptkammes
Informationen
Schwierigkeit. Insgesamt F (leicht). Mühen: Gipfelaufstieg 1870 mH (6 Std.). Gefahren: Ein friedlicher Berg. Freuden: Großartige Aussicht. Spezialführer: Waeber, GF Walliser Alpen, Bergverlag Rother. Nebengipfel: Der Monte Pinter (3132 m) ist mit geringem Aufwand an Zeit und Mühe vom Weg her zusätzlich besteigbar.
Höchster Punkt
Groabhopt, 3315 m

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Richard Goedeke

Die hohen 3000er der Alpen

Es muss nicht immer ein 4000er sein – folgen Sie dem Alpenspezialisten Richard Goedeke auf oft einsame und anspruchsvolle Gipfel über 3500 Meter

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema