Zwischen Simssee und Inntal

Insgesamt ca. 2 km, davon 3/4 km Schiebestrecke. Höhenunterschied ca. 60 m. Gefällstrecken rund 3,5 km. Verkehr - Auf wenigen kurzen Stücken stärker, sonst verkehrsarm oder ganz frei. Wege: Asphaltstraßen, 5 km Schotterwege, z.T. lose. (Autor: Armin Scheider)
24 km
60 m
2.00 h
Ausgangspunkt ist der Gocklwirt in Weinberg am Simssee. Von hier aus fährt man zur nahen Bahnunterführung, danach links und nach 100 Metern rechts und auf Badzaun- und Baierbacher Straße durch Baierbach. Mit Bergblick weiter nach Schömering (Km 2), danach eine Querstraße, dort rechts und nach 500 Metern noch einmal rechts ab. So kommt man nach Högering und folgt an der Gabel im Ort der Högeringer Straße nach Wolkering (Km 4). Hier biegen wir an der Querstraße rechts und nach 500 Metern am Waldrand links auf den Forstweg ab, passieren Rotterstetten und stoßen bei striktem Nordostkurs auf eine Kreuzung (Sportgelände), wo wir links nach Prutting (Km 7) zum Gasthaus Post gelangen. Auf der Kirchstraße geht es zur Kirche, direkt danach rechts und 100 Meter weiter links ab Richtung Forst am See. Bei schöner Bergsicht trifft man auf den Hofstätter See und setzt rechts fort. Nach einem Kilometer wieder eine Querstraße, dort eine kurze Links-/Rechtsbewegung (Richtung Straßkirchen) und nun am Rinssee entlang bis Seehub (Km 12). Nach dem Weiler an der Gabel links, an der nächsten Gabel rechts Richtung Söchtenau und bei prächtigem Alpenblick hinüber zur Straße Prutting – Söchtenau. Wir biegen rechts und nach 500 Metern wieder rechts in Richtung Straßwand ab. 700 Meter nach Passieren eines Badeplatzes am Rinssee geht in einer Kurve links ein Waldweg ab, auf dem wir mit großartigem Panorama wieder nach Prutting (Km 17) zum Gasthaus zur Post kommen. Diesmal fahren wir schräg links gegenüber auf der Kirchenholzstraße hinaus. Sie setzt sich als Schotterweg fort und führt nach Altstein. In der Mitte des Ortes ein Quersträßchen, dort links und mit Prachtpanorama auf dem Feldweg hinüber nach Salmering (Km 19,5). Hier geht es rechts durch den Ort, dann durch die Senke nach Inzenham (Km 20,5). Nun halten wir uns rechts, genießen wenig später die Prachtaussicht und radeln dann über Edling links hinun-ter zum Simssee. Auf der Uferstraße erreicht man nach gut zwei Kilometern wieder den Gocklwirt.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour24 km
Höhenunterschied60 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterEine kurze und genußvolle Ausfahrt in die Hügellandschaft nördlich des Simssees. Die Landschaft ist bäuerlich und wirkt still und friedlich. Der Glanz der Tour liegt in hinreißenden Gebirgsbildern und im Reiz der Voralpenseen. Größere Anstrengungen sind bei dieser Tour nicht zu erwarten.
Hinweise
Hauptattraktion beim Gocklwirt am Simssee ist die größte Kunstuhr der Welt mit 50 Figuren. Sie wurde vor über 100 Jahren gebaut, ist drei Meter hoch, fünf Meter breit und 25 Zentner schwer.
KartentippTopografische Karte »Chiemsee und Umgebung«; Kompass Wanderkarte Nr. 10 »Chiemsee, Simssee«.
VerkehrsanbindungAuto - BAB Salzburg bis Rohrdorf, dann in Nordrichtung nach Stephanskirchen am Simssee. Bahn: München-Rosen-heim stündlich Direkt-verbindung. Nach Stephanskirchen keine Zugverbindung.
GastronomieStephanskirchen - Gocklwirt, Mo und Di Ruhetage, Garten mit Tischen. Prutting: Gasthof Zur Post, So ab 14 Uhr und Mo Ruhetage, Tische im Freien. Auszeichnung im Wettbewerb »Bayerische Küche« 1994 –1997.
Verleih
Kein Angebot.
Informationen
Simssee - Ein 6 qkm großer, Voralpensee, Uferlänge 14 km, Tiefe bis 22 m. Trotz naturgeschützter Ufer mehrere Badeplätze. Vogellehrpfad auf dem Süduferweg. ® Hofstätter und Rinssee: Ungefähr 4 km nordwestlich des Simssees, beide ca. 1 km lang und etwa 1,5 km breit. Ebenfalls angenehm warme Badeseen.
Tourismusbüro
Simssee Tel. 080 36 / 615
Tags: 
Mehr zum Thema