Von Bergdorf nach Zollenspieker

S-Bergedorf – Curslack-Neuengamme – Kirchwerder – Zollenspieker . (Autor: Günter Weigt)
13 km
20 m
1.00 h
Von Bergedorf nach Zollenspieker.
S-Bergedorf ( Bergedorf-Süd) Curslack-Neuengamme Kirchwerder ehem. Gleisdreieck Zollenspieker Fähranleger Zollenspieker.
Wir verlassen den Bahnhof Bergedorf auf der ZOB-Seite, radeln nach rechts zur Bergedorfer Straße/B5 und folgen ihr nach links, Richtung Osten. Nach 700 Metern biegen wir an der Fußgängerampel rechts in den Neuen Weg. 200 Meter weiter geht es links in den Brookdeich – übrigens genau gegenüber dem ersten Bergedorfer Bahn hof von 1842, dem zweitältesten Bahnhof Deutschlands. Wir fahren auf dem Brookdeich dann 1,5 Kilometer geradeaus bis zur Straße Pollhof.
Wir radeln nach rechts in den Pollhof, überqueren die Autobahn und biegen 300 Meter dahinter wieder rechts ab zum ehemaligen Bahnhof Pollhof, heute ein Restaurant. Hier beginnt der ausgeschilderte Vierländer- Bahn-Radweg; er führt wie mit dem Lineal gezogen nach Süden, links die Gebäude des ehemaligen Grundwasserwerks. In Curslack zweigte ein Anschlussgleis zum Konzentrationslager in Neuengamme ab – restaurierte Reste davon sind lediglich auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte zu finden. Wir überqueren die Dove Elbe (»Taube Elbe«), links die Gaststätte im ehemaligen Bahnhofsgebäude, und in Achterdiek die Gose Elbe (»Flache Elbe«). Zwei Kilometer weiter erreichen wir den Miniatur-Eisenbahnknoten vor Zollenspieker mit großem Kinderspielplatz, an dem wir den Bahnradweg Tatenberg–Geesthacht (Tour 21) kreuzen. 1,5 Kilometer weiter südlich endet der Radweg. Zur Zollenspieker Elbfähre: links auf den Kirchwerder Elbdeich; nach 500 Metern erreicht man den Fähranleger.

Tour auf einen Blick.
km 0 S-Bergedorf, auf der Bergedorfer Straße und dem Brookdeichzum Pollhof km 3 Pollhof, auf dem asphaltierten Bahntrassenradweg durch die Felder km 6 Curslack-Neuengamme, über die Dove Elbe und die Gose Elbe hinweg km 9 Kirchwerder, zum »Gleisdreieck« und weiter nach Zollenspieker km 13 Fähranleger Zollenspieker, Endpunkt der Tour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour13 km
Höhenunterschied20 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortBergedorf
AusgangspunktS-Bergedorf
EndpunktFähranleger Zollenspieker
TourencharakterDer ehemalige Bahndamm der Vierländer Eisenbahn ist perfekt asphaltiert und führt zwischen schmalen Feldern, Gewächshäusern und riedbestandenen Abflussgräben entlang. Highlights der Strecke: Die Brücken über die Dove Elbe und die Gose Elbe und die hübschen Bahnhofsgebäude im ländlichen Baustil, erkennbar älter als die ehemaligen Bahnhöfe der quer zu unserer Strecke verlaufenden Marschbahn (s. Tour Von Tatenberg nach Geesthacht). In Zollenspieker gibt es die Möglichkeit, auf dem Bahndammradweg nach Geesthacht oder Tatenberg weiterzuradeln. Oder – ein Erlebnis besonders für Kinder – mit der Elbfähre nach Hoopte hinüber und wieder zurückzufahren.
Hinweise
Bille-Bad nahe des Bergedorfer Bahnhofs.
KartentippStadtplan Hamburg; ADFC-Regionalkarte Hamburg und Umgebung 1:75 000.
MarkierungenRadrouten-Beschilderung »Zollenspieker «, z. T. mit Entfernungsangaben.
VerkehrsanbindungS-Bahn S 21
GastronomieGaststätten und Cafés in Bergedorf, Pollhof, Curslack und Zollenspieker.
Informationen
Kombinationen mit anderen Touren möglich. Anfahrt mit Tour Von Mümmelmannsberg nach Bergedorf, Von Bergedorf nach Aumühle oder Von Bergedorf zum Hauptbahnhof; Weiterfahrt mit Tour Von Tatenberg nach Geesthacht.
Unterkunft
www.bergedorf.de/Tourismus/Hotels.
Tourismusbüro
www.bergedorf.de; www.faehre-zollenspieker.de.
Tags: