RadlRing Süd Neubiberg–Gauting

In Neubiberg, Unterhaching und Gauting stärker, sonst verkehrsarm oder -frei. (Autor: Armin Scheider)
Abschnitt Neubiberg–Buchenhain. Die gut markierte Route beginnt am Bahnhof, läuft auf Haupt- und Äußerer Hauptstraße zum Friedhof Neubiberg und erreicht, an der Aussegnungshalle vorbei, die ehemalige Start- und Landebahn. Nach gut zwei Kilometern mit Ausblicken bis zu den Alpen stößt man auf die Biberger Straße in Unterhaching, steuert über Adejeweg und den Schildern nach die Unterführung am S-Bahnhof an und radelt von dort durch den Ort auf der Isartalstraße geradewegs in den Perlacher Forst. Im Zick-Zack-Kurs gelangt man zum Aussichtshügel Perlacher Mugl, passiert die Filmstadt Geiselgasteig und überquert auf der Großhesseloher Eisenbahnbrücke das Isartal. Radschilder leiten uns weiter zur Waldwirtschaft und vorbei an der Burg Schwaneck bis Pullach. Ab hier führt der Kurs durch einen Park am Isarhochufer und über die Dr.-C.-v.-Linde-Straße hinweg weiter bis zum S-Bahnhof Buchenhain.
Abschnitt Buchenhain–Gauting. Schräg rechts gegenüber vom Bahnhof führt an der B 11 eine Asphaltstraße, genannt Ludwigsgeräumt, schnurstracks in den Forstenrieder Park. Erschrecken Sie nicht, wenn Sie hier plötzlich freilaufenden Wildschweinen oder Hirschen begegnen. Nachdem die Autobahn unterquert ist, geht es links ab, um wenig später auf die alte Römerstraße einzuschwenken, die uns – gegen Ende mit weiten Ausblicken – nach Buchendorf bringt. Vergessen Sie nicht, auch einen Blick auf die dortige Keltenschanze zu werfen. Nach Rechts-/Linksschwenk nutzen wir ein Stück der Historischen Römerstraße und gelangen so ins Würmtal nach Gauting, wo der S-Bahnhof Endpunkt der heutigen Tour ist.

Länge:

Gesamt ca. 900 m, Hauptanstieg zum Bahnhof Gauting, sonst nur kurze

Steigungen.

Höhenunterschied: 50 Hm.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour30 km
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktBahnhof Neubiberg (S 6)
EndpunktBahnhof Gauting (S 6)
TourencharakterDie Route verläuft erst durch das Hachinger- und dann über das Isartal ins Würmtal. Landschaftliche Höhepunkte bleiben aus, dafür gibt es lange und stille Waldetappen, wenig Ausblicke, aber ein paar attraktive Zwischenstationen.
Beste Jahreszeit
GastronomieEinkehr Waldperlach Nixenweg 8 (von Neubiberg 500 m) Leiberheim, Biergarten kein Ruhetag Unterhaching Wirtshaus Althaching (14.30–17 Uhr geschlossen) Großhesselohe Waldwirtschaft Biergarten, kein Ruhetag Pullach Rabenwirt Terrasse, kein Ruhetag
Tourismusbüro
Neubiberg Tel. 089/600 12-0 www.neubiberg.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Armin Scheider

Das Oberbayerische Radlbuch

40 ausgewählte Touren für unterschiedliche Ansprüche führen durch reizvolle Landschaften zu berühmten Sehenswürdigkeiten oder gemütlichen Gasthöfen.

Jetzt bestellen
Tags: