Mit dem Radl nach Landsberg

Vor Ihnen liegt eine vergnügliche Radtour, die von Geltendorf durch offenes bäuerliches Hügelland ins mittelalterliche Landsberg führt und dabei in und außerhalb der Stadt besondere Attraktionen berührt. (Autor: Armin Scheider)
51 km
523 m
3.00 h
Vom Bahnhof Geltendorf nach Landsberg. Der Kurs führt – wie aus der Karte zu ersehen – zunächst nach Norden durch Geltendorf und ab Kirche weiter über Hausen und Petzenhofen nach Walleshausen, wo man die vorzüglich ausgestattete Pfarrkirche aufsuchen kann. Dann geht es weiter über Pestenacker und Beuerbach durch das Westerholz hinunter ins Lechtal, wo sich der letzte Abschnitt ab Kaufering entlang des Lechs bis Landsberg landschaftlich und in puncto Radweg als besonders reizvoll erweist. Rundgang in Landsberg. Tore, Türme, malerische Winkel, aber auch prächtige Kirchen und bemerkenswerte Museen, das alles kann die Altstadt aufbieten. Einzigartig ist dabei vor allem das Bayertor von 1425, das als schönste spätgotische Toranlage Süddeutschlands gilt. Auch der malerische Stadtplatz verdient besonderes Interesse. Dort steht der schönste Profanbau der Stadt, das mit einer Stuckfassade von Domenikus Zimmermann (einst Bürgermeister der Stadt und Erbauer der Wieskirche) reich geschmückte Rathaus. Weithin bekannt ist auch das Ruethenfest, das größte Kinderfest Bayerns. Es wird alle vier Jahre im Juli aufgeführt (nächstes 2007). Hunderte von Kindern in historischen Trachten spielen und tanzen Szenen aus Landsbergs Geschichte. Rückfahrt nach Geltendorf. Wir radeln auf gleicher Strecke zurück nach Kaufering, biegen dann aber am Lech-Ostufer rechts in die Epfenhauser Straße ab und gelangen über Epfenhausen, Geretshausen und Petzenhausen nach Kaltenberg. Dort finden alljährlich im Juli die Kaltenberger Ritterspiele statt, in ihrer Art das größte Ritterturnier der Welt. Über 1000 Ritter, Hofdamen und Narren in stilechter Tracht und Ausrüstung versetzen die Besucher ins Mittelalter zurück. Bis zum Bahnhof Geltendorf sind es dann noch rund fünf Kilometer. Gesamtlänge der Tour - 53 Kilometer.

Länge - Radtour: ca. 53 km

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour51 km
Höhenunterschied523 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktBahnhof Geltendorf Autoanfahrt von München auf A 96 bis Windach, dann nach Geltendorf (ca. 50 km) Bahnverbindung S 4 bis Geltendorf
TourencharakterVor Ihnen liegt eine vergnügliche Radtour, die von Geltendorf durch offenes bäuerliches Hügelland ins mittelalterliche Landsberg führt und dabei in und außerhalb der Stadt besondere Attraktionen berührt. Und das erwartet Sie unter anderem -
die schönste gotische Toranlage Süddeutschlands;
der schönste Profanbau Landsbergs;
das größte Kinderfest Bayerns;
das größte Ritterturnier der Welt.
Beste Jahreszeit
GastronomieGeltendorf Alter Wirt Biergarten, kein Ruhetag Landsberg Zum Mohren Biergarten kein Ruhetag Zedernbräu Terrasse, kein Ruhetag Kaltenberg Ritterschwemme Biergarten, Mo. Ruhetag
Tourismusbüro
Landsberg Tel. 0 81 91/1 28-2 46 /2 45 www.landsberg.de
Tags: 
Mehr zum Thema