Bergland am Monte Amiata

Großteils auf wenig befahrenen Straßen durch aussichtsreiche Landschaft. Häufiges Auf und Ab, doch an keiner Stelle problematisch steile Anstiege. (Autor: Bernhard Irlinger)
Die N323 leitet uns ansteigend aus Arcidosso (Wegweiser Santa Fiora, Scansano und Roccalbegna) und windet sich nach einem kurzen Flachstück in Kehren nach oben. Am höchsten Punkt der Straße erreichen wir eine Kreuzung. Wir folgen geradeaus der N323, die uns nach einer steileren Abfahrt nach Triana führt. Die Hauptstraße schwenkt scharf nach rechts (Wegweiser Roccalbegna) und leitet uns großteils abwärts in das Bergstädtchen Roccalbegna.
Wir radeln auf der Hauptstraße durch den Ort und erreichen nach einem 3km langen Anstieg in Santa Catarina eine Kreuzung. Wir halten uns rechts (Wegweiser Vallerona, Baccinello und Grosseto) und folgen der Hauptstraße, die uns zu einer weiteren Kreuzung bringt. Hier biegen wir rechts (Wegweiser Stribugliano und Cinigiano) in eine Seitenstraße ein, die uns ohne große Mühen nach 7km nach Stribugliano führt. Auf der Hauptstraße rechts am Dorf vorbei und sanft abwärts nach Castiglioncello Bandini.
Wir stoßen bald auf eine vorfahrtsberechtigte Straße, die rechts (Wegweiser Arcidosso) nach Monticello Amiata ansteigt. Auf der Hauptstraße rechts am Ortskern vorbei (Wegweiser Arcidosso) und anschließend abwärts in ein Tal. In einigen Kehren windet sich die Straße jetzt 2km nach oben. Vom höchsten Punkt der Straße lassen wir die Räder zu einem Kreisverkehr hinabrollen, halten uns halb links und radeln hinauf in das Zentrum von Arcidosso.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour50 km
Höhenunterschied700 m
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktArcidosso.
TourencharakterWestlich des Vulkankegels Monte Amiata leiten schmale Straßen rund um den bizarren Monte Labbro. Die Mühen dieser Tour werden durch grenzenlose Ausblicke und das malerische mittelalterliche Bergnest Roccalbegna belohnt.
Beste Jahreszeit
MarkierungenOrts- und Straßenausschilderung.
VerkehrsanbindungArcidosso liegt am Westhang des Monte Amiata an der N 323. Busverbindung.
GastronomieRestaurants und Verpflegungsmöglichkeiten in Arcidosso und Roccalbegna.
Tipps
Im malerischen, aussichtsreichen Roccalbegna bietet die einfache Pension La PietraH an der Via XXIV Maggio neben preiswerten Zimmern auch eine herrliche Aussicht, Tel. 0564/989019
Unterkunft
Hotels in den Städten entlang der Strecke; ein Campingplatz zwischen Castel del Piano und Arcidosso. Unterkunftstipp: 3 km südlich von Arcidosso liegt an der beschriebenen Route der Landgasthof Aiole**H, der mit angenehmen Zimmern und einem ausgezeichneten Restaurant aufwartet, Tel. 0564/967300.
Tourismusbüro
Arcidosso: Via Ricasoli 1, Tel. 0564/966083.
Region:
Italien
Tags: 
Mehr zum Thema