Regionen > Krefeld

Krefeld

Ehem. Kastell Gelduba und Seiden-Zentrum im niederrheinischen Tiefland

Mit knapp 220.000 Einwohnern liegt Krefeld im niederrheinischen Tiefland und wird auf Grund der starken Seidenproduktion im 18. und 19. Jahrhundert als  "Samt- und Seidenstadt" bezeichnet. 

Das Bodendenkmal des römischen Garnisonsplatzes, Kastell Gelduba, mit dem Gräberfeld liegt in Krefeld. 
Ein Ausflug zur Egelsbergmühle oder zur Burg Linn lohnt sich auf Jedenfall.
Im Stadtwaldhaus können Sie eine entspannte Mittagspause einlegen und sich vom Krefelder Charme bezürzen lassen.