Regionen > Karlsruhe

Karlsruhe

Rechtsstadt mit Sitz des Bundesverfassungsgerichts, des Bundesgerichtshofs und des Generalbundesanwalts

Karlsruhe ist Sitz des Bundesverfassungsgerichts, des Bundesgerichtshofs und des Generalbundesanwalts, weshalb die knapp 300.000 Einwohner starke Stadt auch "Residenz des Rechts" genannt wird. 

Ein zweiter Spitzname ist der Begriff "Fächerstadt", was auf den fächeartigen Grundriss der Stadt zurückzuführen ist.
Vom Schloss Karlsruhe und dem Schlossgarten weg führen 32 Straßen fächerförmig in die Stadt.

Wenn Sie sich einen guten Überblick verschaffen wollen, bietet sich das Besteigen des Turmbergs oder des Grünwettersbacher Fernmeldeturms an. 

Das pyramidenförmige Grabmal Karl Wilhelms, sowie die Stadtkirche Karlsruhe in Anlehnung an griechische Tempel erbaut, vermitteln das Gefühl auf dem Marktplatz in ferne Länder versetzt zu werden.