Regionen > Duisburg

Duisburg

Ruhrgebiets-Stadt mit größdem Binnenhafen der Welt

Die Stadt Duisburg mit ihren knapp 500.000 Einwohnern gilt als Stadt des Eisens und besitzt zusätzlich den größten Binnenhafen der Welt.

Das Stadtbild wird vom Rhein und von der Industriellen Hochphase im 19. Jahrhundert, sowie von der starken Eisenproduktion geprägt.

Die abstrakte Angerpark-Skulptur "Magic Mountain" gilt als Wahrzeichen der Stadt.
Besonders interessant ist das Zusammenspiel der alten industriellen Gebäude, welche zum Beispiel in Parks eingebunden wurden wie der Industriekran "Krokodil".

Richtig bekannt wurde die Stadt Duisburg durch das tragische Ereignis der Loveparade, an deren Unglücksort noch immer Kerzen und Gedentäfelchen stehen.