Regionen > Dresden

Dresden

Barockes Elbflorenz und Hauptstadt des Freistaates Sachsen

Mit über 530.000 Einwohnern zählt Dresden, die Hauptstadt von Sachsen, nicht nur zu den dynamischsten Städten Deutschlands sondern gilt auch als politisches Zentrum.

Dresden wird auch als Elbflorenz bezeichnet, was ursprünglich durch die große Kunstsammlung, gegenwärtig jedoch vor allem durch die barocke Bauweise begründet ist.

Eben dank dieser Bauweise ist ein Besuch der historischen Altstadt besonders lohnenswert. Besichtigen sie die Frauenkirche, Semperoper, die Hofkirche, das Residenzschloss sowie den Zwinger und lassen sie sich in ein anderes Jahrhundert entführen.

Da Dresden mit 63 % Grüanteil zu den grünsten Städten Europas zählt und dank der Dresdner Heide die größte geschlossene Waldfläche besitzt, bieten sich Wanderungen und Fahrradtouren für aktive Besucher an.