Regionen > Wallis

Wallis

Der Schweizer Kanton Wallis – das ist einzigartige Naturschönheit: 47 Viertausender, darunter das Matterhorn, der UNESCO-gekrönte Aletschgletscher und der höchste Punkt der Schweiz, die Dufourspitze (4634 m) im Monte Rosa-Massiv, ein Grenzberg zu Italien. Mit dem Aletsch-, dem Gorner- und dem Walliser Fieschergletscher befinden sich hier die drei größten Gletscher der Alpen. Dazu mischen sich altehrwürdige Tradition und Brauchtum mit kulinarischen Genüssen wie dem bekanntesten aller Gerichte aus dem Wallis; dem Raclette. Das Wallis mit der Hauptstadt Sitten liegt im Südwesten der Schweiz, inmitten der Alpen. Es erstreckt sich über das obere Rhônetal von der Rhônequelle in Gletsch bis zum Genfersee. Umschlossen von hohen Bergketten, weisen die Täler ein spezielles, eher mediterranes Klima auf, das sich im Sommer wie im Winter durch eine hohe Sonnenscheindauer auszeichnet. Aus diesem Grund hat der Anbau von Wein und Früchten im Wallis eine große Bedeutung. Weitere Höhepunkte sind das Labyrinthe Aventure in Evionnaz, das größte Abenteuer-Labyrinth der Welt, die Staumauer Grande Dixence am Stausee Lac des Dix in der Nähe von Sion, die mit einer Höhe von 285 Metern die höchste Staumauer in Europa ist sowie die vielen beliebten Wintersportorte wie Zermatt am Fuße des Matterhorns (Oberwallis), Saas-Fee (Saastal), Belalp oder Chandolin. Mit über 8000 km Wanderwegen ist der französisch- und deutschsprachige Kanton außerdem ein Touristen-Paradies zum Wandern und Klettern für alle Altersgruppen und Schwierigkeitsgrade. Finden Sie hier die schönsten Touren im Wallis!

Touren in Wallis

Mattertal-Straße

Das Breithorn mit dem dunklen Felssporn des kleinen Matterhorns bei der Auffahrt über die Mattertalstraße gesehen.

Alpenpässe in der Schweiz (Autor: Rudolf Geser) weiter >

Anniviers- mit Zinal-Hochtalstraße

Die schindelgedeckten Holzhäuser im Annivierstal sind oft eng an die steilen Berghänge gebaut.

Alpenpässe in der Schweiz (Autor: Rudolf Geser) weiter >

Gletsch – Martigny

Leicht; 10% Höchststeigung auf kurzen Abschnitten (Autor: Rudolf Geser) weiter >

Simplon-Passstraße

Gut ausgebaut aber nicht immer so verkehrsarm wie auf diesem präsentiert sich der Simplonpass.

Alpenpässe in der Schweiz (Autor: Rudolf Geser)Brig (km 0,0) – Ried (km 3,0) – Schallberg (km 9,5) – Ganterbrücke (km 12,0) – Bérisal (km 13,5) – Rothwald (km 16,0) – Schallbett (km 19,5) – Hotel Bellevue (km 22,0) – Passhöhe (km 22,5) / Domodóssola (km 0,0) – Preglia (km 2,5) – Varzo (km 12,5) – Gondo (km 20,5... weiter >

Saastal- mit Mattmark-Straße

Hundert Meter lang ist der einzige Tunnel auf der Saastal- mit Mattmark-Straße. Daneben gibt es aber noch einige Lawinengalerien.

Alpenpässe in der Schweiz (Autor: Rudolf Geser) weiter >

Großer-St.-Bernhard-Passstraße

Nachfolgende Doppelseite: Auf der Ostseite des Croix-de-Fer-Passes in den Savoier Alpen.

Alpenpässe in der Schweiz (Autor: Rudolf Geser)Martigny (km 0,0) – Les Valettes (km 6,0) – Sembrancher (km 11,5) – La Duay (km 15,5) – Orsières (km 17,0) – Fontaine-Dessous (km 22,5) – Rive-Haute (km 23,5) – Liddes (km 25,5) – Bourg-St-Pierre (km 30,5) – Abzweigung Alte Passstraße (km 36,5) / Passhöhe (km 43,5) /... weiter >

Martigny – Aosta

Mittelschwer; 11% Höchststeigung an längeren Abschnitten bei der Auffahrt zum Großen-St.-Bernhard-Pass (Autor: Rudolf Geser) weiter >