Regionen > Unterallgäu

Unterallgäu

Das Kneippland Unterallgäu hat viel zu bieten: vom Urlaub auf dem Bauernhof, einer Kur, einem Wellnessaufenthalt bis hin zu kulturellen Erlebnissen. Hier gibt es das ganze Jahr über viele Möglichkeiten, sich aktiv zu erholen. Das Unterallgäu liegt zentral im Bezirk Schwaben in Bayern. Das südliche Kreisgebiet gehört dem Grünlandgebiet des voralpinen Hügellandes an, der nördliche Teil zur Iller-Lech-Platte des schwäbisch-bayerischen Landes. Das Unterallgäu hat mit der Iller im Westen und der Wertach im Osten zwei natürliche Grenzen und wird von den vier Längstälern der Iller, Günz, Mindel und Wertach durchzogen. Dazwischen finden sich meist bewaldete Endmoränen aus der Eiszeit. Entdecken Sie die Vielfalt!

Touren in der Nähe folgender Städte: Augsburg, Kempten, Memmingen, Ravensburg, Ulm

Touren in Unterallgäu

Wie früher: Bauernhofmuseum und Fährenmann

Einfache Wanderung auf Wald- und Wiesenwegen sowie schmalen Asphaltstraßen (Autor: Martina Gorgas)Eigentlich könnte man mit dieser Tour ein ganzes Wochenende füllen … Wenn Sie also Zeit und Lust haben, mehr als einen Tag im Unterallgäu auf Entdeckungstour zu gehen, dann nur zu! weiter >

Mariengrotten und eine alte Mühle

Einfache Wanderung auf Wald- und Schotterwegen (Autor: Martina Gorgas)Der kleine Weiler Katzbrui mit der gleichnamigen bäuerlichen Mühle aus dem 17. Jahrhundert liegt etwa 2 km südlich von Köngetried. In der Katzbrui-Mühle, einer früheren Getreidemühle, die in ihrer Ursprünglichkeit mit viel Liebe zum Detail erhalten wurde, lädt eine... weiter >

Um die Bad Wörishofener Stauseen

Der Stockheimer See ist für seinen Fischreichtum bekannt.

Bingstetter, Frankenhofer und Wörishofener See.
Einfache, aber etwas weite Wanderung auf gut befestigten Wegen um mehrere Stauseen (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer)Ruhe und Entspannung stehen im Vordergrund, wenn es auf einsamen Wegen um den Stausee herum geht. Entenpaare, die ihre Jungen im Schilf heranziehen, Fische, die nach Futter schnappen, und zwitschernde Vögel in der Luft sind meist die einzigen Begleiter. weiter >

Zur malerischen Katzbruimühle

Im malerischen Mindeltal

Angenehm zu fahrende Rundtour vom Mindeltal über die Höhenzüge zurück nach Mindelheim mit vielen sehenswerten Kirchen und der beliebten Ausflugsgaststätte Katzbruimühle. Wir radeln meist auf kleinen asphaltierten Straßen und Wegen, im Wald hinter Dirlewang auf einem Kiesweg, zwischen Buchenbrunn und Mussenhausen mit etwas mehr Autoverkehr, ansonsten sehr abgeschieden. (Autor: Michael Graf)Die kleinräumige Landschaft um Mindelheim besitzt einen ländlichen Charme. Abseits der Touristenströme lässt sich hier in Ruhe ein Stück Unterallgäu entdecken. Dabei überraschen auch in kleinen Orten, wie Eutenhausen und Mussenhausen, reich ausgestatte Rokokokirchen. weiter >

Nach Illerbeuren und zur Kartause Buxheim

Der Biergarten des Schwäbischen Bauernmuseums in Illerbeuren

Landschaftlich reizvolle, weitgehend ebene Tour im Illergebiet mit vielen Sehenswürdigkeiten; entlang der Iller ab Ferthofen sehr abgeschieden durch den Auwald. Bei Kronburg und zwischen Illerbeuren und Ferthofen einige Steigungen; von Ferthofen bis Buxheim entlang der Iller führt die Route über einen Kiesweg. (Autor: Michael Graf)Die Umgebung von Memmingen mit ihren weiten Wiesenflächen, sanft geschwungenen Hügeln und dem Illertal ist ein ideales Radlergebiet. Diese Tour führt uns zu einer Fülle von Sehenswürdigkeiten, von denen jede für sich schon einen Besuch wert ist. weiter >

Entlang der Iller nach Kempten

Weithin ist die Wallfahrtskirche Maria-Steinbach zu sehen.

Landschaftlich reizvolle, abwechslungsreiche Tour mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten; mehrere steile Anstiege und Abfahrten. Kiesweg ab Memmingen bis zum Waldende bei Kronburg; kleine Verbindungsstraßen bis Altusried, ab Krugzell idyllischer Kiesweg durch Auwald entlang der Iller. (Autor: Michael Graf)Zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen an der Strecke dieser reizvollen, landschaftlich schönen Tour entlang der Iller. weiter >

Durch das Günztal nach Babenhausen und den Egger Wald zurück

Vorbei an bunt blühenden Wiesen geht es munter durch das Günztal.

Das flache Unterallgäu Abwechslungsreiche Rundtour auf asphaltierten, landwirtschaftlich genutzten Wegen, wenig befahrenen Nebenstraßen und geschotterten Forstwegen. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner)Beim Namen Allgäu denkt man zunächst an hohe Berge und unwegsame Täler. In der Gegend um Memmingen ist man davon weit entfernt; hier dominieren weite Flusstäler und flache, bewaldete Hügel. Die Genussradler finden somit ein abwechslungsreiches Terrain vor. Über eine... weiter >