Regionen > Tölzer Land

Tölzer Land

Beschauliche Natur und bildschöne Ortschaften, in denen die bayerische Tradition noch lebt. Sanfte Endmoränenhügel und schroffes Karwendelgebirge. Friedlich dahin fließende Flüsse wie die Isar oder Loisach und wilde Wellen auf dem Starnberger See. Das ist das Tölzer Land, eine Region für jede Jahreszeit und Jedermann: für Sportler beim Wandern, Radeln, Surfen oder Skifahren, für Familien mit Ferien auf dem Bauernhof, für Kultur-Freunde in alten Klöstern und Kirchen, für Kurzurlauber beim Wochenendausflug vor den Toren Münchens, für Kurgäste in den Kurorten Bad Heilbrunn und Bad Tölz und für Kulturliebhaber auf Brauchtums-Veranstaltungen vom Maibaum-Aufstellen bis zum Leonhardiritt. Das Tölzer Land hat viel zu bieten. Tourentipps, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Reiseinformationen und noch viel mehr finden Sie hier!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen, München, Rosenheim, Starnberg

Touren in Tölzer Land

Zur längsten Floßrutsche Europas

Die meisten Flüsse und Bäche sind heute begradigt und reguliert, die Altwasser hat man aufgefüllt, die Auen gerodet und dabei viel Lebensraum für seltene Vogelarten und Pflanzen zerstört. Aber zwischen Bad Tölz und Schäftlarn hat man der Isar ein breites Bett gelassen, sodass sich hier »Isaria«, der keltische Name bedeutet die »Reißende«, zu einer der letzten Wildflusslandschaften in Europa renaturieren durfte. (Autor: Lisa Bahnmüller)Eine gemütliche Einsteigertour (auch mit Stützrädern möglich) in den naturbelassenen Auen entlang der Isar, schöne Einkehrmöglichkeiten, Floßrutschen, Badestausee und für Kulturästheten das Kloster Schäftlarn. Die Tour lässt sich bei Bedarf auch ab dem Gasthof... weiter >

Von Bad Tölz nach Gmund am Tegernsee

Die Kuhweiden von Ostin gewähren eine schöne Aussicht auf den Tegernsee

Bad Tölz – Gaißach – Marienstein – Gmund am Tegernsee (Autor: Thorsten Brönner)Nachdem wir die farbenfrohen Lüftlmalereien der historischen Marktstraße von »Tölz« bewundert haben, verlassen wir die Flößerstadt und radeln auf einsamen, ansteigenden Schotterwegen durch urbayerische Landschaften nach Gmund am Tegernsee. weiter >

Von Kochel am See nach Bad Tölz

Herbstzauber auf dem Fernradweg nahe dem Stallauer Weiher

Kochel am See – Benediktbeuern – Bad Heilbrunn – Bad Tölz (Autor: Thorsten Brönner)Kochel am See, Kloster Benediktbeuern, Bad Heilbrunn und Bad Tölz sind die wichtigsten Stationen auf dieser Etappe. Dazwischen verwöhnen uns auf dieser mittelschweren Tour der Kochelsee, das Loisach-Kochelsee-Moor und die Isar. weiter >

Von Dietramszell nach Bad Tölz

Auf dem Weg nach Tölz geht es durch diese Landschaft bei Ellbach mit Karwendelblick.

Mittelschwere Rundtour durch das Hügelland nördlich von Bad Tölz. Immer wieder Anstiege, zum Teil auch etwas steiler, aber auch genussvolle Abfahrten. Auf den Straßen nur wenig Verkehr; die Schotterwege, immerhin zusammen rund ein Drittel der Strecke, gut befahrbar. (Autor: Armin Scheider)Hechenberg mit seiner Alpensicht ist erstes Ziel. Dann gelangt man in reizvoller Voralpenlandschaft nach Bad Tölz, wo es viel zu besichtigen gibt. Der Rückweg schließlich führt über Kirchsee und Kloster Reutberg durch den Zeller Wald nach Dietramszell zurück. weiter >

Über das Thanninger Hügelland

Tour zu einem der Geheimtipps im Münchner Umland (Autor: Armin Scheider)Auch diese Region zählt zu den Geheimtipps im Münchner Umland: landschaftlich von vielfältigem Reiz, zahlreiche schöne Aussichtspunkte und – in keiner Weise überlaufen. Dafür ist die Tour umso steigungsintensiver; sie dürfte eine der anspruchsvollsten des Buches sein. weiter >

Von Dietramszell nach Bad Tölz

Radtour durch eine reizvolle Voralpenlandschaft (Autor: Armin Scheider)Hechenberg mit seinem Alpenpanorama ist erstes Ziel der abwechslungsreichen Tour. Dann gelangt man in reizvoller Voralpenlandschaft nach Bad Tölz, wo es viel zu besichtigen gibt. Der Rückweg führt über Kirchsee und Kloster Reutberg durch den Zeller Wald nach... weiter >

Über das Thanninger Hügelland

Das Dorf Thanning ist wegen seiner Kirche und der schönen alten Höfe mit Holzaufbau besuchenswert.

340 Höhenmeter und fast 6 km Steigungslänge, dazu 43 km Strecke mit häufigen Richtungsänderungen, das ergibt die anspruchsvollste Tour dieses Buches. Doch Landschaft und Gebirgsblicke gleichen die Anstrengungen mehr als aus. Verkehr ist nur an wenigen Stellen zu spüren. (Autor: Armin Scheider)Auch diese Region zählt zu den Geheimtipps im Münchner Umland: landschaftlich von vielfältigem Reiz, zahlreiche schöne Aussichtspunkte und in keiner Weise überlaufen. Dafür ist die Tour aber sehr steigungsintensiv. weiter >

Von Bad Tölz nach Lenggries

Traumtour durch das Isartal. Nach kurzer Schiebepassage ist die Tour ziemlich eben. Meist auf geschotterten Rad- und Feldwege, selten auf Nebenstraßen. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Zolleinnahmen am Isarübergang und die Flößerei brachten dem Markt Tölz frühen Wohlstand. Trotz vieler Rückschläge durch Feuersbrünste oder die Pest erblühte Tölz immer wieder aufs Neue. weiter >