Regionen > Südtirol

Südtirol

Schon in den Sprachen zeigt sich die faszinierende Vielfalt, die Südtirol auf engem Raum vereint: Deutsch, Italienisch und Ladinisch werden hier gesprochen. Ein breites Spektrum bietet auch die Landschaft dem Bewegung und Erholung suchenden Urlauber. Die imposante Bergwelt der Dolomiten bietet zum Beispiel mit den markanten Drei Zinnen und dem Rosengarten des sagenumwobenen Königs Laurin einige der berühmtesten Bergformationen der Welt. Nicht minder beeindruckend sind die Täler der Etsch und der Eisack, in denen Städte wie Bozen und Meran mit leichter Eleganz, mildem Klima und einer beeindruckenden kulturellen Vielfalt locken. Nicht weniger als 17.000 Kilometer markierte Wanderwege erschließen dem Natur- und Bergfreund diese geologische Schatzkammer. Ob Wellness in stillen Seitentälern, Gipfelstürmerambitionen auf Dreitausendern oder Familienurlaub mit Fossiliensuche in der Bletterbachschlucht – dem Angebot für Erholungssuchende und Bergsportler sind kaum Grenzen gesetzt.

Unser Tipp: Sie suchen nach einer passenden Unterkunft - wie wäre es mit einem Aufenthalt auf einem gemütlichen Bauernhof? Unter der Marke "Roter Hahn" können Sie aus 1.400 verschiedenen Angeboten Ihren maßgeschneiderten Bauernhof in Südtirol auswählen!
Ferien auf dem Bauernhof in Südtirol



Touren in Südtirol

Karer-Passstraße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Von Bozen kommend ist der Karerpass der bequemste Einstieg in die Hochgebirgswelt der Dolomiten. Allerdings gilt das Attribut »bequem« nur dann, wenn man mit einem Kraftfahrzeug unterwegs ist. Mit dem Rad ist es eher beschwerlich, sind auf knapp 25 Streckenkilometern,... weiter >

Drei-Zinnen-Bergstraße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Die Drei Zinnen sind wohl die bekannteste und imponierendste Berggestalt der Dolomiten, wenn nicht gar des gesamten Alpenraums. Ihre Faszination verdanken sie dabei ihrer einzigartigen Form, die schon früh Bergsteiger aller Richtungen dazu verführte, sich an den Wänden... weiter >

Penser-Joch-Straße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Das Penser Joch ist eine landschaftlich ansprechende, schon recht alpine und auch abwechslungsreiche Verbindungsstrecke über die Sarntaler Alpen vom Eisacktal bei Sterzing nach Bozen im Etschtal. Die Gesamtlänge misst dabei 69,5 km und der höchste Punkt auf der... weiter >

Stilfser-Joch-Straße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Geografisch gesehen verbindet das Stilfser Joch das Vinschgau mit dem Veltlin oder etwas großräumiger ausgedrückt auch Südtirol mit der Lombardei. Landschaftlich gesehen ist es eine der großartigsten Strecken hinein in die noch wild und urwüchsig gebliebene... weiter >

Jaufen-Passstraße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Der Jaufenpass ist eine landschaftlich ansprechende, schon recht alpin wirkende Verbindung von Sterzing im Eisacktal hinüber nach St. Leonhard im Passeiertal. Diese Ortschaft ist einigen als Geburtsort von Andreas Hofer, dem berühmten Südtiroler Freiheitskämpfer,... weiter >

Grödner-Joch-Straße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Das Grödner Tal, ital. Val Gardena, ist unter den vielen Dolomitentälern sicherlich das bekannteste. In erster Linie ist dies wohl dem Umstand zu verdanken, dass es den verkehrsgünstigsten Zugang vom Eisacktal mitten hinein in den schönsten Teil der Dolomiten darstellt... weiter >

Falzárego-Passstraße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Der Falzáregopass führt von Cortina d'Ampezzo hinüber ins Buchenstein, wie das im Italienischen als Livinallongo bezeichnete waldreiche und enge Quelltal des Cordevole genannt wird, nach Andraz. Wie man in vielen Schriften nachlesen kann, war er schon von alters her... weiter >

San-Pellegrino-Passstraße

Alpenpässe in Italien (Autor: Rudolf Geser)Einstmals war der San-Pellegrino-Pass, der das Cencenighetal mit dem Fassatal verbindet, eine bedeutende Handelsstraße zwischen Venedig und Bozen und trug noch die Bezeichnung Monte Alloch. Heute hat der Übergang fast nur noch touristische Bedeutung, und dies... weiter >