Regionen > Romantisches Franken

Romantisches Franken

Das Romantische Franken ist das flächenmäßig größte Feriengebiet in Franken und erstreckt sich über den Naturpark Frankenhöhe bis hin zur Romantischen Straße. Die historischen Städte des romantischen Frankens wie Rothenburg o.d.T., Dinkelsbühl und die Regierungshauptstadt Ansbach laden mit wunderschönen Stadtbildern zu einem Besuch ein. Im Naturpark Frankenhöhe mit seinen Wäldern, Wiesen und Auen schlagen dann die Herzen der Radler und Wanderer höher. Auch Familien kommen im Romantischen Franken nicht zu kurz. Finden Sie hier die schönsten Tourenvorschläge, Reisetipps und Ausflugsziele!

​Touren in der Nähe folgender Städte: Ansbach, Erlangen, Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber

Touren in Romantisches Franken

Ausflug ins markgräfliche Ansbach

In der Stadt des fränkischen Rokoko machen wir Bekanntschaft mit schönen Kirchen, der markgräflichen Residenz, dem Markgrafenmuseum und mit Kaspar Hauser, dem Findelkind Europas. Zum Ausgleich radeln wir dann aufs Land und besuchen die kleine Bilderbuchstadt Wolframs-Eschenbach.
GPS-Track beinhaltet nur die Radtour (Autor: Armin Scheider)In der Stadt des fränkischen Rokoko machen wir Bekanntschaft mit schönen Kirchen, der markgräflichen Residenz, dem Markgrafenmuseum und mit Kaspar Hauser, dem Findelkind Europas. Zum Ausgleich radeln wir dann aufs Land und besuchen die kleine Bilderbuchstadt Wolframs-... weiter >

Von Rothenburg ob der Tauber nach Feuchtwangen.

Rothenburg ob der Tauber – Schillingsfürst – Dombühl – Archshofen – Feuchtwangen.
Abwechslungsreiche Tour mit leichten Steigungen durch Wald und über Feld, teilweise schöne Aussichten. (Autor: Tassilo Wengel)Wir durchfahren diesmal eine liebliche Landschaft, in der wir uns vom Lauf der Tauber verabschieden. Schon bei Schillingsfürst nehmen wir die Spur eines Bächleins auf, das uns, immer stärker werdend, bis zur Donau begleiten wird: die Wörnitz. weiter >

Genussradeln im »Lieblichen Taubertal«

Genussradeln im »Lieblichen Taubertal« über die Frankenhöhe und durch das Taubertal. GPS-Track beinhaltet nur die Radtour. (Autor: Armin Scheider)Drei Teile enthält diese Radtour: einen Rundgang zu Fuß durch das mittelalterliche Rothenburg, dann den ersten Abschnitt des Radkurses über bäuerliches Land der Frankenhöhe, nicht spektakulär, aber beschaulich und entspannend, und letztendlich die Schlussroute durch... weiter >

Rundtour westlich von Fürth

Zur Cadolzburg hinauf und auf der anderen Seite wieder hinunter Sehr abwechslungsreiche Fahrt mit Waldpassagen, Streckenabschnitten durch Felder und Wiesen, am Ufer der Bibert entlang und zum Abschluss am Main-Donau-Kanal. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner)Nach gemütlichem Einradeln steht der Anstieg zu einer mittelalterlichen Burg bevor. Nach der Rast folgt eine angenehme Abfahrt ins Tal der Bibert mit abschließender Rückfahrt am Main-Donau-Kanal entlang. Vom Bahnhof Burgfarrnbach radeln wir die Lehenstraße zur... weiter >

Rundtour bei Rothenburg ob der Tauber

Prächtiges Mittelalter und viel Natur Abwechslungsreiche Rundtour mit mäßigem Anstieg auf Radwegen und Forststraßen bis Schillingsfürst. Von dort geht es auf wenig befahrenen Nebenstraßen zumeist abfallend nach Rothenburg ob der Tauber zurück. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner)Das Barockschloss von Schillingsfürst und der mittelalterliche Stadtkern von Rothenburg ob der Tauber sind viel besuchte Sehenswürdigkeiten. Zwischen beiden Orten bietet sich eine gemütliche Radtour durch die Hohenloher Ebene an. Vom Bahnhof in Rothenburg ob der Tauber... weiter >

Rothenburg ob der Tauber erkunden

Gemütlicher Stadtbummel (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) Gang durch die Geschichte weiter >

Rundtour nach Ansbach

Rundtour sowohl auf wenig befahrenen Nebenstraßen als auch auf Radwegen sowie mit einem kurzen Abschnitt auf einem unbefestigten Waldweg. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) Die markgräfliche Residenzstadt wartet auf weiter >

Von der Quelle auf dem Altmühlweg nach Herrieden

Zumeist auf asphaltierten landwirtschaftlich genutzten Wegen sowie auf wenig befahrenen Nebenstraßen ohne nennenswerte Steigungen oder Abfahrten. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) Ein großartiger Fluss tritt zu Tage weiter >