Regionen > Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz (Landeshauptstadt Mainz) reicht von der Grenze zu Belgien/Luxemburg bis hin auf die andere Seite des Rheines in den hohen Westerwald. Es ist eines der Bundesländer, das erst nach dem Zweiten Weltkrieg (1946) aus den ehemaligen Gebieten der preußischen Rheinprovinz, Rheinhessen und dem linksrheinischen Kernland der Kurpfalz hervorgegangen ist. Doch nicht nur diese uralte Geschichte fasziniert an Rheinland-Pfalz, sondern es gibt noch viel mehr zu entdecken: tief dunkle Wälder im Westerwald, endlose Weinberge in der so genannten »Toskana Deutschlands«, die das Gesicht des Landes prägen, oder mächtige mittelalterliche Burgen wie die Katz und Maus in St. Goarshausen, die vor allem durch den Loreleyfelsen, auf dem einst die schöne Loreley ihr goldenes Haar kämmte und viele Bootsführer verwirrte, die dann auf einen Felsen auffuhren und versanken, bekannt wurde. Es gibt die unterschiedlichsten Landschaften, und so bieten der Hunsrück, Rheinhessen, die Pfalz, Mosel und die Eifel sowie das Rheintal und der Westerwald auch die unterschiedlichsten Erlebnisse. Jeder Besucher kann in Rheinland-Pfalz das finden, was ihn interessiert, denn die Vielseitigkeit ist überwältigend groß, man braucht nur zu wählen zwischen weltstädtischem Leben oder stillen Oasen, zwischen Romantik oder Sachlichkeit. Finden Sie hier die schönsten Touren!

Touren in der Nähe folgender Städte: Mainz, Koblenz, Ludwigshafen-am-Rhein

Touren in Rheinland-Pfalz

Glan - Von Lauterecken nach Odernheim

Der Glan hinter Meisenheim

Rundherum unproblematische Wandertour. Am Fuße des Hunsrück schlängelt sich der Glan als schöner Wiesenfluss mit munterer Strömung, kleinen Schwällen und in vielen Kurven dahin, bevor er bei Bad Sobernheim in die Nahe mündet. (Autor: Michael Hennemann)Der Glan mündet bei Bad Sobernheim in die Nahe und ist ein gut strömender Wiesenfluss mit zahlreichen Kurven und facettenreichen Ufern, an denen naturnahe Abschnitte ebenso anzutreffen sind wie Biergärten und mittelalterliche Fachwerkhäuser. Befahrbarkeit. Ganzjährig... weiter >