Regionen > Kraichgau-Stromberg

Kraichgau-Stromberg

Umgeben von Rhein und Neckar, zwischen Heidelberg und Karlsruhe, Odenwald im Norden und Schwarzwald im Süden, erstreckt sich das Gebiet Kraichgau-Stromberg. Das Klima ist mild, es gibt herrliche Wälder und Wiesen, Wein im schwäbischen Rebland und viel Kultur. Weit über 100 Burgen sind zu bestaunen und jede Zeitepoche hat Abdrücke hinterlassen: Im Ort Mauer südlich von Heidelberg fand man den Unterkiefer des bis jetzt ältesten Europäers – »Homo Heidelbergensis« (600.000 Jahre). Bruchsal bietet Barock, Romanik und Gotik, die Klosterstädte Maulbronn (UNESCO-Weltkulturerbe) und Knittlingen wurden von Goethe literarisch unsterblich gemacht. Die Region Kraichgau-Stromberg bietet viele Entdeckungsreisen. Hier finden Sie die schönsten Touren!

Touren in der Nähe folgender Städte: Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigsburg, MannheimPforzheimStuttgart

Touren in Kraichgau-Stromberg

Maulbronner Kloster und Kraichquelle

Weltkulturerbe am Stromberg Wald- und Aussichtswanderung ohne wesentliche Steigungen im Wechsel von bequemen Forstwegen und schmaleren Waldwegen. Wer abkürzen will, fährt von Sternenfels mit dem Bus zurück nach Maulbronn. (Autor: Bernhard Pollmann)Vom UNESCO-Weltkulturerbe Maulbronn führt der Eppinger-Linien-Weg durch Weinberge, Wälder und aussichtsreiche Wiesenfluren des Naturparks Stromberg-Heuchelberg in das Weindorf Sternenfels an der Quelle der Kraich, die einer ganzen Region den Namen gegeben hat -... weiter >

(Ober-) Derdinger Runde

Einfach Wanderung, die vor allem am Ende tolle Ausblicke bietet weiter >

Runde um das Derdinger Horn

Einfache Wanderung mit schönen Ausblicken ins Kraichgau weiter >

Goldstadttour: Der Oberderdinger Amthof, der Kraichsee, das Derdinger

Eine einfache Wanderung durch das Weinbaugebiet Oberderdingens, gestärkt durch vorherigen Besuch des Weingutes Lutz im Amthof weiter >

Seenpfad Zaberfeld

Schöne Wanderung an zwei Stauseen vorbei - im Sommer mit Badegelegenheit weiter >

Derdinger Besen-Tour

Eine schöne, aussichtsreiche Verdauungswanderung nach üppigem Mittagsmahl weiter >