Regionen > Inn-Salzach

Inn-Salzach

Endlich Urlaub und das Leben genießen, sich mit der Familie erholen und pure Landschaftsidylle erleben. Die Inn-Salzach-Region, östlich von München gelegen, umfasst die Landkreise Mühldorf am Inn und Altötting und grenzt im Westen an den Landkreis Erding sowie im Osten an das österreichische Innviertel. Benannt ist Inn-Salzach nach seinen beiden prominentesten Flüssen. Die größten Städte sind die Industriestadt Waldkraiburg und das an der Salzach gelegene Burghausen mit der längsten mittelalterlichen Burg Europas mit über 1000 Metern. Für Katholiken gilt Altötting als bedeutender Marienwallfahrtsort und als das »religiöse Herzen Bayerns«. Marktl am Inn ist als Geburtsstätte von Papst Benedikt XVI. bekannt geworden. Außerdem lockt Inn-Salzach das ganze Jahr über mit ausgedehnten Feldern und fruchtbaren Wiesen. Durch Wander- oder Radtouren lässt sich die Gegend am besten erkunden. Die schönsten Routen finden Sie hier bei uns!

Touren in der Nähe folgender Städte: Burghausen, Erding, Landshut, Rosenheim, Traunstein, Waldkraiburg, Wasserburg

Touren in Inn-Salzach

Im »Herzen Bayerns« an Inn und Salzach

Das Zentrum des bedeutendsten deutschen Marienwallfahrtsortes: die Gnadenkapelle in Altötting

In Alt- und Neuötting sowie in Burghausen mehr, sonst kaum Verkehr. (Autor: Armin Scheider)Wir besuchen die Inn-Salzach-Region, aber auch die Heimat des amtierenden Papstes. Eckpunkte eines »magischen Dreiecks« sind Altötting als Marienwallfahrtsort Nr. 1 in Deutschland, Burghausen, die malerische Salzachstadt mit mächtiger Burganlage und das Dorf Marktl am... weiter >

Staunenswertes im Inn-Salzachgau

Zwei Höhepunkte enthält der Ausflug - Zum einen den altehrwürdigen Wallfahrtsort Altötting, zum anderen Burghausen, eines der schönsten Städtchen an der Salzach. Die prächtigen Kirchen in Marienberg und Raitenhaslach runden das Programm ab. (Autor: Armin Scheider)Zwei Höhepunkte enthält der Ausflug - Zum einen den altehrwürdigen Wallfahrtsort Altötting, zum anderen Burghausen, eines der schönsten Städtchen an der Salzach. Die prächtigen Kirchen in Marienberg und Raitenhaslach runden das Programm ab. Und das erwartet Sie unter... weiter >

Von Mühldorf nach Marktl

Das Herzstück von Markt Tüßling ist – wie könnte es anders sein – der Marktplatz.

Auf den Spuren von Papst Benedikt Von Mühldorf durch kleine ländliche Orte und über weite Felder und Wiesen überwiegend auf Asphaltwegen in die Pilgerstadt Altötting, anschließend durch ein Bachtal zum Inn und auf gut fahrbarem Kiesbelag unmittelbar am Flussufer nach Marktl. Keine nennenswerten Steigungen. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner)Seit der Papstwahl 2005 erscheinen im »Benediktinischen Land« Bayern Berge, Bier und Barock in vollkommen neuem Glanz, Papst Benedikt XVI. ist insbesondere im Raum Altötting und Marktl präsent wie kein Zweiter. Somit strömen noch mehr Pilger in den Wallfahrtsort... weiter >