Regionen > Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz

Die Fränkische Schweiz, der nördliche Teil der Fränkischen Alb, im Herzen Frankens, im Städtedreieck Bamberg, Bayreuth und Nürnberg, trägt den Beinamen »Schweiz« nicht umsonst. Bizarre Dolomitfelsen reihen sich an den steil abfallenden Flusstälern der Wiesent, Püttlach und Trubach. Im Untergrund haben sich in Millionen von Jahren viele Tropfsteinhöhlen gebildet; die Teufelshöhle bei Pottenstein, die Binghöhle bei Streitberg und die Sophienhöhle im Ahorntal. Die Bedeutung der Fränkischen Schweiz als Mittelpunkt wichtiger Handelsstraßen unterstreichen die Burgen, alten Ruinen und kleinen Schlösser wie Burg Greifenstein oder Schloss Unteraufsess. Erkunden Sie die Landschaft mit den hier vorgeschlagenen Touren. Sie werden es nicht bereuen!

​Touren in der Nähe folgender Städte: Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Kulmbach, Nürnberg

Touren in Fränkische Schweiz

Wiesent - Von Behringersmühle bis Muggendorf

Das Wehr in Muggendorf muss umtragen werden.

Schnelle Strömung, leichte Stromschnellen und eine herrliche Landschaft – als Paddler muss man die Wiesent einfach lieben. Die Fahrt im »wilden Frankistan« ist dabei nie gefährlich und auch absolut anfängertauglich, nur seine allerersten Fahrversuche im Kajak oder Canadier sollte man hier nicht unternehmen. (Autor: Michael Hennemann)Der nördliche Teil der Fränkischen Alb ist unter dem Namen Fränkische Schweiz bekannt. Die Wiesent bildet eines der schönsten Täler dieser Karstlandschaft und durchzieht es auf einer Länge von 78 km von Ost nach West. Befahrbarkeit. Ganzjährig Befahrungsregeln. Vom 1... weiter >