Regionen > Deutschland

Deutschland

Lieben Sie das Meer, die Berge oder niemals schlafende Städte? Jedes der 16 Bundesländer von Deutschland verführt mit seinen Landschaften, Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Leckerbissen. Pulsierende Städte wie Berlin, Hamburg, Köln oder München laden mit architektonischen Highlights, paradiesischen Shoppingmeilen und spannendem Nachtleben ein. Zauberhafte Fachwerkorte und traditionsreiche Weindörfer mit gemütlichen Festen und regionalen Spezialitäten findet man in fast jeder Region des im Herzen Europas liegenden Staates. Dazu kommt die malerische Natur zum Beispiel in den Mittelgebirgen des Thüringer- oder des Schwarzwaldes, das Wattenmeer und schlohweiße Sandstrände der Nord- und Ostsee und die alpinen Landschaften des Allgäus und der Alpen. Diese lokalen Besonderheiten verbreiten einen eigenen wohligen Charme und laden ein zum Wandern und Erholen. Ein Land der tausend Möglichkeiten. Unternehmen Sie hier eine virtuelle Reise zu den schönsten Orten und entdecken, erleben und genießen Sie Deutschland!

Touren in Deutschland

Wellenreiten: Steigungsreiche Trainingsrunde im Norden von Dachau

Von Senkenschlag aus hat man einen tollen Blick über die Region

Dem einen wird allein schon das Höhenprofil kalte Schauer über den Rücken jagen, dem anderen ein breites Grinsen auf das Gesicht zaubern. Auch wenn Sie zur ersten Gruppe gehören, sollten Sie diese im wahrsten Sinne des Wortes sehr reizvolle Strecke unbedingt in Angriff nehmen. (Autor: Björn Eichelbaum)Anspruchsvoller Leckerbissen im Münchner Norden für Freunde des welligen Klassiker-Terrains. Wie bei einer Achterbahn geht es über 65 km im ständigen Wechsel auf und ab. Landschaftlich hätte man dem Norden von München so viel Charme gar nicht zugetraut. weiter >

Unter den Wolken: Mit dem Rennrad in den Nordosten Münchens

Im Nebel liegender Anstieg nach Kirchdorf

Wenn im Herbst dichter Nebel über den Feldern liegt und Sie sich am Sonntag frühmorgens auf das Rad schwingen, mag es zwar kühl und ungemütlich sein, doch die wie unter einem Schleier liegende, unwirklich und verzaubert wirkende Landschaft entfaltet einen ganz eigenen Charme, der für diese Unannehmlichkeiten entschädigt. (Autor: Björn Eichelbaum)Die große Runde führt Sie im Nordosten Münchens zuerst in hügeliges Terrain um Freising herum und dann weiter in die Ebene um den Münchner Flughafen, wo die Freiheit auch unter den Wolken grenzenlos sein kann. weiter >

Universaltour

Dorfplatz in Zorneding

Leichte Rennradtour von Poing über Eglharting, Moosach, Großhelfendorf nach Sauerlach. (Autor: Björn Eichelbaum)Eine überschaubare Tour für die wärmeren Jahreszeiten und mittlere Intensität mit einigen Höhenmetern, die allerdings gut über den Streckenverlauf verteilt liegen. Auf ruhigen Straßen geht es im Münchner Osten vorbei am Ebersberger Forst über das idyllische Glonn durch... weiter >

Serientäter

Weiher bei Hackermoos

Mittelschwere Rennradtour von Karlsfeld in den welligen Norden Münchens (Autor: Björn Eichelbaum)Landschaftlich sehr ansprechende Tour auf sich dahinschlängelnden Landstraßen im Norden von München. Das wellige Profil und die direkte Abfolge der Anstiege zu Anfang machen diese Tour zwar anspruchsvoll, trotzdem ist sie auch von weniger gut trainierten Radfahrern zu... weiter >

Appetitanreger

Weiher bei Pfaffenhofen

Kurze aber knackige Rennradtour, auch für Einsteiger: Von Maisach über Aufkirchen, Pfaffenhofen, Schwabhausen zurück nach Maisach (Autor: Björn Eichelbaum)Eine kurze, aber knackige Tour, die trotz einiger Spitzen auch für Einsteiger gut geeignet ist. Weitläufige Landstraßen erlauben einen freien Blick über das wellige Ackerland und traumhafte Alleen. Am Ende der Tour wartet auf Sie ein besonderer Einkehrtipp. weiter >

Thermentour

Anstieg Richtung Kirchberg

Von Erding aus geht es in einer weiten Schleife über die Felder und Hügel im Nordosten und zurück (Autor: Björn Eichelbaum)Wellige Runde von Erding aus durch den Nordosten Münchens, die sich aufgrund der überschaubaren Länge und einiger Anstiege gut dazu eignet, die Kraftausdauer und den Entwicklungsbereich zu reizen. Eine Tour für alle Jahreszeiten – in den Herbst- und Wintermonaten ist... weiter >

Römerroute

Goldene Herbststimmung vor Gilching

Die Römerroute beginnt standesgemäß in Bratananium, das heute auch als Gauting bezeichnet wird, und führt entlang der alten Römerstraße Via Julia über Mammendorf bis zum S-Bahnhof Karlsfeld. (Autor: Björn Eichelbaum)Die Römerroute folgt in Teilen dem Verlauf der alten Römerstraße Via Julia und eignet sich wunderbar, um zu Saisonanfang oder -ausklang locker im KB- oder GA1-Tempo durch die Landschaft zu rollen. Steile Anstiege gibt es kaum, dafür gut asphaltierte Straßen und weite... weiter >

Olympiastraße

Schnurgerade und kaum befahren: die Olympiastraße

Auch an schnurgeraden Strecken mit nur wenig Steigung kann man sich gehörig Schmerzen zufügen. Wer einmal, wie bei den Zeitfahren der Profis, die ganz dicken Gänge, Aero-Laufräder und -helm testen möchte, sollte die folgende Strecke ausprobieren. (Autor: Björn Eichelbaum)Topfeben und gerade verlaufender Straßenkurs – ideal geeignet für Zeitfahrintervalle, Leistungstests und Zeitfahren weiter >