Regionen > Chiemsee

Chiemsee

Der Chiemsee, auch »Bayerisches Meer« genannt, ist der größte See in Bayern und nach Bodensee und Müritz der drittgrößte in Deutschland. Am Chiemsee gibt es für jeden etwas zu bieten, denn hier erstreckt sich eine der schönsten und vielfältigsten Urlaubslandschaften der Alpen: Baden an kilometerlangen Stränden, paddeln mit dem Kanu durch unberührte Flusslandschaften, wandern auf Wiesen und Almen, klettern in den Bergen oder den See mit dem Rad erkunden. Das ist Urlaub für Körper und Seele. Erleben Sie diese traumhafte Landschaft mit unberührter Natur und finden Sie hier die schönsten Tourenvorschläge, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Reiseinformationen!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Reichenhall, München, Rosenheim, Traunstein, Wasserburg

Touren in Chiemsee

Priener Hütte – Sachrang

Lange Rodeltour für ausdauernde, geübte Rodler, auch für geübte große Kinder. Voraussetzung für die Tour ist die Befahrbarkeit im oberen Drittel. Hier fährt gelegentlich die Pistenraupe durch. Dann ist die Rodelbahn wunderbar zu befahren.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, nicht unbedingt geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Wer die lange Tour auf die Priener Hütte nicht scheut, wird gleich doppelt belohnt - zum einen mit einer traumhaften Landschaft, zum andern mit einer wirklich langen, schönen Abfahrt. Für einige Flachstellen auf der Rodelbahn entschädigen zügige Gefällestrecken. weiter >

Priener Hütte – Sachrang

Die Priener Hütte zieht alle Winterausflügler an - Skibergsteiger, Winterwanderer und auch Rodler. (Autor: Heinrich Bauregger)Die ersten 1,5km sind offizielle Rodelbahn, danach Naturrodelbahn, im oberen Teil einige flache Abschnitte. Lange, etwas fordernde Abfahrt, mittelschwer. weiter >

Frasdorfer Hütte – Frasdorf

Bei guten Schneeverhältnissen eine nicht zu steile, ideale Familienrodeltour für geübte Kinder.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Langweilig wird es auf dieser Tour nie, Bergbäche, Mischwälder und schöne Almen begleiten den Weg auf die idyllisch gelegene Hütte, die auf einer Hochebene direkt unterm Riesenberg liegt. Und recht einsam ist die Wanderung, insbesonders unter der Woche bleibt man hier... weiter >