Regionen > Chiemgau

Chiemgau

»Im Frühtau zu Berge wir zieh’n, fallera« – die Faszination der Chiemgauer Alpen lebt und zieht alle Besucher in ihren Bann. Wohl kaum ein Landstrich hat die Vielfalt von Natur und Kultur so komprimiert zu bieten wie die Region Chiemgau im Südosten Bayerns. Die Chiemgauer Alpen mit ihren bekannten Aussichtsgipfeln wie der Kampenwand, dem Geigelstein und dem Hochstaufen, die eiszeitlich geprägte Seen- und Flusslandschaft (Chiemsee und Waginger See), aber auch die idyllischen Städtchen wie Inzell, Ruhpolding oder Reit im Winkl haben Ihren ganz speziellen Reiz. Der Chiemgau dehnt sich ca. 50 km in Nord-Süd- sowie in West-Ost-Richtung um den Chiemsee aus. Hier auf unserem Tourenportal finden Sie zum Chiemgau alles, was das Herz begehrt: herrliche Wander- und Kletterrouten auf Gipfel, zu Hütten, Schlössern oder Burgen, Radtouren, aber auch einfache Spaziergänge mit der Bergbahn.

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Reichenhall, Burghausen, Rosenheim, Traunstein, Wasserburg

Touren in Chiemgau

Von Ruhpolding um den Zinnkopf

Eine herrliche Rundtour, die jedoch ein wenig Kondition voraussetzt. Die Stei-gungen sind jedoch gleich zu Beginn der Tour zu bewältigen, und danach geht es gemütlicher auf ungeteerten Feld- und Radwegen weiter. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Wir radeln um den Zinnkopf im Inzeller Becken und entlang der Roten und Weißen Traun. Ein Streckenabschnitt führt uns entlang der ehemaligen Soleleitung. Dann müssen wir uns bezüglich des kulturellen Teils der Tour entscheiden: Entweder besichtigen wir in Siegsdorf das... weiter >

Kloster Seeon – ein lohnendes Radlziel

Stimmungsvoller Ausblick auf den Hartsee nahe Eggstätt

In Bad Endorf stark, zwischen Eggstätt und Seeon etwas auflebend, sonst wenig bis kein Verkehr. (Autor: Armin Scheider)Diese Tour enthält einen attraktiven Mix: Prächtige Ausblicke bis zum Gebirge, verträumte Seen und Weiher und das Ganze in anmutiger Moorgegend und mit jener Ruhe und Abgeschiedenheit, wie sie nur abseits des Touristenstroms zu finden sind. Wer sich zum Abstecher nach... weiter >

Von Ruhpolding um den Zinnkopf nach Siegsdorf

Eine herrliche Rundtour, die ein wenig Kondition voraussetzt. Die Steigungen sind jedoch gleich zu Beginn der Tour und dann geht es gemütlicher auf Feld- und Radwegen weiter. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Wir radeln um den Zinnkopf im Inzeller Becken und an den Ufern der Roten und Weißen Traun. Ein Streckenabschnitt führt uns entlang der ehemaligen Soleleitung. weiter >

Um den Waginger und Tachinger See

Schöne Rundtour um den See, fast ausschließlich auf ausgeschilderten Radwegen, wenig befahrenen Nebenstrecken und Pfaden. Mit Kindern kann man die Tour nach Belieben bereits in Tettenhausen über den Seedamm zurück verkürzen. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Dies ist eine großartige Bade-Radeltour. Waginger und Tachinger See sind zwei der wärmsten und somit beliebtesten Badeseen Oberbayerns. Aber nicht nur das warme Wasser lädt zum Schwelgen ein. Die Seen liegen inmitten des Rupertigaus, und entlang der Route haben wir... weiter >

Entlang der Traun ins Ruhpoldinger Tal

Stadtplatz in Traunstein mit dem historischen Jacklturm

Schwerpunkte in Traunstein, Ruhpolding und Siegsdorf, sonst keine Berührung mit stärkerem Verkehr. (Autor: Armin Scheider)Heute radeln wir im Feriendreieck Traunstein-Inzell-Ruhpolding. Höhepunkte der Fahrt sind – nach steilem Anstieg – der Hochberg, dann die anmutigen Täler der Roten und Weißen Traun sowie die parkartige und aussichtsreiche Senke südlich Ruhpolding. Mit über fünf... weiter >

Von Seeon durchs Trauntal

Schöne Rundtour, fast ausschließlich auf Nebenstraßen und Radwegen, Straßen oft nicht geteert, relativ wenig Schatten. Wer z. B. mit Kindern unterwegs ist, kann die Tour in Rabenden abkürzen. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Wir radeln durch eine uralte Kulturlandschaft nördlich des Chiemsees. Sie sollten für diese Tour sehr viel mehr Zeit mitbringen, als unsere reinen Fahrzeiten vorgeben, denn bei kaum einer anderen Tour gibt es so viele Möglichkeiten für interessante Besichtigungen. weiter >

Vom Waginger See bis Tittmoning

Der Waginger See, wärmster Badesee Oberbayerns, bei klarem Wetter mit Blick auf die Alpenkette

An verkehrsreicheren Abschnitten Radwege, sonst aber geringer bis ganz fehlender Verkehr. (Autor: Armin Scheider)Eine ziemlich lange Tour, die aber bei bedächtiger Fahrweise gut zu meistern ist. Erst geht es am Waginger See entlang, dann über Kirchanschöring und Fridolfing ins Salzachtal nach Tittmoning, um danach über ein aussichtsreiches Hügelgelände zurückzukehren. Höhepunkt... weiter >

Von Traunstein aufs Hochhorn

Salinenkapelle in Traunstein mit kreuzförmigem Grundriss und sehenswerter Innenausstattung.

Insgesamt ca. 5 km, davon gut 2 km Schiebestrecke. Mehrere längere Anstiege. Höhenunterschied - rund 185 m. Gefällstrecken gesamt gut 7 km. Verkehr: In Traunstein lebhaft, sonst wenig oder kein Verkehr. Wege: Der größte Teil der Straßen ist asphaltiert, nur knapp 3 km Schotterwege, alle problemlos befahrbar. (Autor: Armin Scheider)Erhabene Gebirgsbilder und stille Höhenwege – das sind die prägenden Merkmale dieser Route. Die Tour startet in Traunstein, bringt uns zunächst in das hoch gelegene Surberg und führt dann über Hochhorn und Hochberg – beide bekannt als Aussichtspunkte – wieder zurück.... weiter >