Regionen > Chiemgau

Chiemgau

»Im Frühtau zu Berge wir zieh’n, fallera« – die Faszination der Chiemgauer Alpen lebt und zieht alle Besucher in ihren Bann. Wohl kaum ein Landstrich hat die Vielfalt von Natur und Kultur so komprimiert zu bieten wie die Region Chiemgau im Südosten Bayerns. Die Chiemgauer Alpen mit ihren bekannten Aussichtsgipfeln wie der Kampenwand, dem Geigelstein und dem Hochstaufen, die eiszeitlich geprägte Seen- und Flusslandschaft (Chiemsee und Waginger See), aber auch die idyllischen Städtchen wie Inzell, Ruhpolding oder Reit im Winkl haben Ihren ganz speziellen Reiz. Der Chiemgau dehnt sich ca. 50 km in Nord-Süd- sowie in West-Ost-Richtung um den Chiemsee aus. Hier auf unserem Tourenportal finden Sie zum Chiemgau alles, was das Herz begehrt: herrliche Wander- und Kletterrouten auf Gipfel, zu Hütten, Schlössern oder Burgen, Radtouren, aber auch einfache Spaziergänge mit der Bergbahn.

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Reichenhall, Burghausen, Rosenheim, Traunstein, Wasserburg

Touren in Chiemgau

Wanderung zur Priener Hütte im Chiemgau

Der Gipfel des Zahmen Kaisers

Die umweltfreundliche ver- und entsorgte Hütte ist ein Vorzeigeprojekt des Alpenvereins. Es gibt kein Dieselaggregat mehr, die Energie wird mit Holz und Pflanzenöl erzeugt. Die Hütte ist das ganze Jahr über bewirtschaftet und die Küche bis 20 Uhr geöffnet. (Autor: Heinrich Bauregger)Die 1925 erbaute Priener Hütte wirkt von außen wie ein recht funktionaler Bau, doch der mit einem Kachelofen ausgestattete Gastraum setzt einen gemütlichen Akzent. Die umweltfreundliche ver- und entsorgte Hütte ist ein Vorzeigeprojekt des Alpenvereins. Es gibt kein... weiter >

Altenmarkt – Stein an der Traun

Die alte Burg von Stein

Aussichtsreiche Wanderung mit interessanten touristischen Höhepunkten. (Autor: Siegfried Garnweidner)Überragt wird der Ausgangsort Altenmarkt an der Alz vom Kloster Baumburg und der der heiligen Margareta geweihten Kirche. Ziel der Rundwanderung ist Stein an der Traun, das gleich drei Burgen hat. weiter >

Zur Stoißer Alm am Teisenberg

Konditionell anspruchsvolle Mountainbikerunde, sehr steile Auffahrt nach der Hubertushütte und anschließend fahrtechnisch reizvoller Wurzeltrail. (Autor: Wolfgang Taschner, Udo Kewitsch)Für Locals ein wöchentliches Muss. Die Auffahrt zur Stoißer Alm, im letzten Teil etwas beschwerlich, die Einkehr und Aussicht jedoch unentbehrlich. weiter >

Auf Schmugglerwegen von Bayern nach Tirol

Auf Forstwegen und auf interessantem Weg durch die Entenlochklamm. Besonders interessant ist die Hängebrücke über die Tiroler Ache. Am Beginn der Tour schöne Ausblicke auf den Geigelstein. (Autor: Michael Kleemann)Das Gasthaus Klobenstein ist ein mystischer Ort. An grauen Tagen werden die rustikal und einfach eingerichteten Gasträume von Kerzenlicht erhellt. Sie erzählen von einer langen Geschichte dieses Gasthauses. weiter >

Traumhafte Almidylle über Oberwössen

Schöne, teilweise etwas steilere Tour im schönen schattigen Bachgraben.
-Rolli: Nicht geeignet.
-Rodel: Gut geeignet.
-Kinderwagen: Geeignet. (Autor: Robert Theml)Die Feldlahn-Alm ist eines der schönsten Almziele – auch wenn man auf eine spektakuläre Aussicht verzichten muss, lohnt ein Aufstieg durch den Hammergraben für Groß und Klein. weiter >

Staffn-Alm – Marquartstein

Lange und anspruchsvolle Rodelbahn im Wald, für größere geübte Kinder geeignet.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, aber meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Von der schön gelegenen Berggaststätte Staffn-Alm mit exzellenter Aussicht auf den Hochgern und die Chiemseeebene führt eine zünftige Rodelbahn nach Marquartstein. Der sportliche Rodler wird es sich nicht nehmen lassen, in einem eineinhalbstündigen Fußmarsch durch... weiter >

Feldlahn-Alm – Oberwössen

Über einen kleinen Bergrücken zieht die Familienrodelbahn in weiten Schleifen, teils auf sonnigen Almwiesen, teils im Mischwald.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Schlittenschloss mitnehmen. Offizielle Rodelbahn, im unteren Teil meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Die kleine, aber feine Rodelabfahrt in den Chiemgauer Alpen liegt einsam und vergessen in der Nähe des Wintersportzentrums Reit im Winkl. Die Tour kann man ideal mit einer Winterwanderung zur idyllischen Feldlahn-Alm verbinden. weiter >

Hindenburghütte – Reit im Winkl

Lange, in Teilbereichen anspruchsvolle Rodelbahn mit gutem Gefälle.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Offizielle Rodelbahn, meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Eine lange, schön gelegene Rodelbahn führt mit gutem Gefälle von der Hindenburghütte nach Reit im Winkl. Wenn man zu Fuß die drei Kilometer hochwandert, wird man immer wieder von voll besetzten Kleinbussen, die die Hindenburghütte anfahren, überholt – das stört zwar... weiter >