Regionen > Berlin

Berlin

Bundeshauptstadt, ehem. Preußische Residenz und geteilte Stadt an Spree und Havel

Berlin ist nicht nur Bundeshauptstadt und Regierungssitz Deutschlands, sondern auch ein großer Tourismusmagnet. Jährlich strömen über fünf Millionen Besucher in die Metropole, die mit 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt Deutschlands und nach Einwohnern die zweitgrößte Stadt der EU ist. Als Stadtstaat ist Berlin ein eigenständiges Land und bildet das Zentrum der Region Berlin/Brandenburg. Auch die wechselvolle Geschichte macht Berlin zu einem der interessantesten Plätze der Welt. Einst der Preußen Glanz und Gloria mauserte sie sich zur wildesten Metropole der »Goldenen Zwanziger«, bevor sie im Krieg zerstört wurde und über vier Jahrzehnte in geteiltem Zustand stagnierte – als Hauptstadt des »grauen Ostens« oder als westdeutsche Insel im »Roten Meer«. Das alles hat Berlin bis heute abgeschüttelt. Seit dem Mauerfall ist kaum eine europäische Stadt so rasant über sich selbst hinausgewachsen wie die Boomtown Berlin. Jeder der 12 Stadtbezirke hat seinen Reiz, beispielsweise das lebhafte Berlin Mitte aber auch das Künstlerviertel Kreuzberg. Besuchen Sie doch mal den Zoologischen Garten und somit den artenreichsten Zoo der Welt. Oder passieren Sie den Checkpoint Charlie und tauchen Sie ein in vergangene Zeiten, als die Berliner Mauer noch in voller Pracht stand. Den besten Überblick erhalten Sie, wenn Sie den Berliner Fernsehturm rauffahren und den 360° Rundblick genießen.
Entdecken Sie die Metropole, ihre Geschichte und Kultur und finden Sie hier Tourentipps, Wanderungen, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Reiseinformationen und noch viel mehr!

Touren in Berlin

Zwischen Tegeler See und Havel

Im Nordosten von Berlin: Abwechslungsreiche Wanderung auf Wald- und Uferwegen mit schönen Aussichten auf Havel und Tegeler See. (Autor: Tassilo Wengel)Wie eine Zunge schiebt sich die Südspitze des Tegeler Forsts zwischen den Tegeler See und die Havel. Dieses reizvolle Naherholungsgebiet mit zahlreichen Bademöglichkeiten lädt auch zum Wandern ein weiter >

Von Wannsee nach Glienicke

Der Park Klein-Glienicke (Tassilo Wengel)

Bequeme Streckenwanderung, bis zum Park Glienicke als Uferweg, sofern nicht auf den parallel verlaufenden Höhenweg gewechselt wird. (Autor: Tassilo Wengel)Die Wanderung am Havelufer zwischen Wannsee und Glienicker Brücke gehört zu den schönsten Spaziergängen in Berlin. Sie ist sehr abwechslungsreich und bietet außerdem reichlich Gelegenheit zur Einkehr. weiter >

Vom Gendarmenmarkt zur Museumsinsel

Die Spree zieht sich durch die ganze Stadt

Das historische Zentrum von Berlin ist das Herz der Stadt, das mit einer Vielfalt schöner Bauten aus der Zeit des preußischen Klassizismus aufwarten kann. Auf einem Spaziergang lässt sich ein Teil dieser beeindruckenden Mitte kennen lernen. (Autor: Tassilo Wengel)Abwechslungsreicher Spaziergang auf Fußwegen neben breiten Straßen, wenig Schatten. weiter >

Am Nordufer des Müggelsees

Blick vom Surf-Center Schmidt auf den Müggelsee (Tassilo Wengel)

Abwechslungsreiche Wanderung, teils durch Wald, teils am Ufer des Müggelsees entlang mit Badegelegenheiten. (Autor: Tassilo Wengel)Der Müggelsee ist neben Wannsee und Tegeler See vor allem im Sommer eines der beliebtesten Ausflugsziele. Neben reichlich Bademöglichkeiten bieten sich auch gute Bedingungen für Wassersportarten, von denen Segeln und Surfen besonders beliebt sind. weiter >

Babelsberg, Pfaueninsel und Pfingstberg

Blick vom Marmorpalais auf den Heiligen See

Durch die Potsdam-Berliner Weltkulturerbe-Landschaft. Bequeme Parkwanderung mit wunderschönen Ausblicken über die Havelseen und die Potsdam-Berliner UNESCO-Weltkulturerbe-Landschaft. (Autor: Bernhard Pollmann)Das Park-, Seen- und Schlösserensemble beidseits der Havel am Übergang von Potsdam zur Bundeshauptstadt Berlin ist die größte UNESCO Welterbestätten-Landschaft in Deutschland und aus der Wandersperspektive ein Gebiet absoluter Schönheit. weiter >

Von Buch zu den Karower Teichen

Von Buch zu den Karower Teichen

Im Nordosten von Berlin verlocken idyllisch gelegene und vom Lärm der Großstadt unberührte Teichlandschaften zum Wandern und Genießen. Auf schönen Wegen sind diese wichtigen Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen bequem zu erkunden. (Autor: Tassilo Wengel)Abwechslungsreiche Wald- und Wiesenwanderung, im Bereich der Karower Teiche Gelegenheit zur Beobachtung zahlreicher Vögel. weiter >

Badevergnügen am laufenden Band

Abwechslungsreiche Streckenwanderung, vorwiegend auf breiten Uferwegen mit

Badegelegenheiten sowie auf Waldwegen. (Autor: Tassilo Wengel)Die Grunewaldrinne ist eine eiszeitliche Seenkette, in der sich mehrere schöne Badeseen aneinanderreihen. Auf einem abwechslungsreichen Wanderweg lassen sich alle Seen der Reihe nach kennenlernen. weiter >

Wannsee und Grunewald

Der Havelhöhenweg ist der schönste Wanderweg durch den Grunewald.

Der Havelhöhenweg – Berlins schönster Wanderweg Waldwanderung auf Wegen und zuweilen schmalen Pfaden mit geringen Auf- und Abstiegen, nicht für Fahrräder zu empfehlen. (Autor: Bernhard Pollmann)Der Havelhöhenweg längs des abwechslungsreichen Steilufers zwischen Wannsee und Schildhorn am Rand des Grunewalds zählt zu den attraktivsten Wanderrouten in Berlin, vom Wannsee bis zur Lieper Bucht und dann zum Grunewaldturm folgt ihm auch der Europäische Fernwanderweg... weiter >