Regionen > Berchtesgadener Land

Berchtesgadener Land

Einmalige Naturlandschaft, herrliche Lage an den bayerischen Alpen, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und Naturschätze, Kultur und Brauchtum – das sind die wertvollen Güter des Berchtesgadener Lands. Die Region gliedert sich in die voralpine Landschaft um Laufen und Freilassing, die alpine um Bad Reichenhall und die hochalpine um Berchtesgaden. Höchster Punkt ist die Watzmann-Mittelspitze mit 2713 m. Das Berchtesgadener Land liegt im Südosten Bayerns im Regierungsbezirk Oberbayern und ist im Osten, Süden und Südwesten keilförmig vom österreichischen Bundesland Salzburg umgeben. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und erkunden die schönsten Wander-, Kletter- und Fahrradtouren mit uns!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Burghausen, Rosenheim

Touren in Berchtesgadener Land

Von Bad Reichenhall zum Königssee

Vom Jenner (1.874 m) aus genießt man den berühmten »Königsblick« auf den Nationalpark Berchtesgaden

Bad Reichenhall – Bayerisch Gmain – Bischofswiesen – Berchtesgaden – Königssee (Autor: Thorsten Brönner)Auf den letzten Kilometern läuft der Radweg nochmals zur Höchstform auf. Wir erkunden Bad Reichenhall und Berchtesgaden, die mit ihren Sehenswürdigkeiten glänzen. Die Natur hält mit erhabenen Bergpanoramen um den 2713Meter hohen Watzmann und dem fjordartigen Königssee... weiter >

Von Traunstein nach Bad Reichenhall

Das Dorf Anger verdankt der großen Wiese auf dem Dorfplatz seinen Namen

Traunstein – Lauter – Teisendorf – Anger – Piding – Bad Reichenhall (Autor: Thorsten Brönner)Der heutige Streckenabschnitt ist wie ein offenes Geschichtsbuch. Auf dem Salinen-Radweg passieren wir wichtige Stationen des »weißen Goldes«. Steigungsreich windet sich der Radweg wie auf einer Aussichtsplattform durch das Alpenvorland. weiter >

Radausflug nach Berchtesgaden

Malerisch gruppieren sich die Häuser des Dorfes Königssee um das Ufer, überragt vom Felsmassiv des Untersbergs.

Insgesamt eine verkehrsarme Route. Kürzere Abschnitte mit etwas mehr Verkehr in Oberschönau und bei Maria Gern. (Autor: Armin Scheider)Landschaftlich ist Berchtesgaden eine Traumregion, zum Familienradeln aber nur bedingt geeignet – der extremen Steigungen wegen! Unsere Tour bleibt deshalb bis auf den Abstecher Vordergern weitgehend im Tal und berührt dennoch die wichtigsten Attraktionen der... weiter >

Ein erlebnisreicher Tag

Rathausplatz in Bad Reichenhall mit freskengeschmücktem Altem Rathaus von 1848 und Wittelsbacher Brunnen

In Reichenhall lebhaft, sonst auf ganzer Strecke wenig Verkehr oder ganz verkehrsfrei. (Autor: Armin Scheider)»Highlights« dieser Tour sind ein international bekanntes Heilbad, das schönste Dorf Bayerns in den Augen König Ludwigs I. und ein ebenso traditionsreiches wie malerisch postiertes Kloster. Dazwischen genussvolles Radeln in Bilderbuchlandschaft mit faszinierenden... weiter >

Eine Runde um den Höglberg

Der gemütliche Biergarten beim Klosterwirt in Höglwörth – genau der richtige Platz, um sich von den Steigungen auf der Nordseite der Route zu erholen.

Insgesamt gut 3 km, davon 2 km Schiebestrecke. Zwei längere Anstiege vor Ulrichshögl und in Vachenlueg. Höhenunterschied - rund 110 m. Gefällstrecken gesamt ca. 3 km. Verkehr: Auf der Straße beiderseits Thundorf leicht auflebend, sonst kaum Autos. Wege: Rund 5 km geschotterte Wege, ausreichend befahrbar, ansonsten Asphaltstraßen. (Autor: Armin Scheider)Eine kurze und nur stellenweise etwas anstrengende Rundfahrt, die im äußersten Südosten Oberbayerns verläuft. Zwei besondere Höhepunkte hat sie aufzuweisen, nämlich den kleinen Höglwörther See und sein malerisch gelegenes Kloster sowie das aussichtsreiche Wegstück... weiter >

Über das Salzach-Hügelland

Eine empfehlenswerte Adresse nach Abschluß der Tour: das Freilassinger Bad mit mehreren Becken und großzügigen Liegeflächen.

insgesamt 3,5 km, davon 1 km Schiebestrecke. Höhenunterschied - rund 80 m. Gefällstrecken ca. 3,5 km. Verkehr: Nur vereinzelt belebtere Straßen. Wege: Durchgehend Asphaltstraßen. (Autor: Armin Scheider)Die Region westlich des Salzachtals präsentiert reizvolle Voralpenlandschaft und prächtiges Gebirgspanorama. Zudem blieb sie bisher vom Massentourismus verschont. Wer also einen stillen und genussvollen Radausflug sucht, trifft mit dieser Tour eine gute Wahl. weiter >

Berchtesgadener Attraktionen

Was im 18. Jahrhundert noch ein florierender Betrieb war, ist heute Museumsstück – allerdings ein funktionsfähiges: die Kugelmühle in Marktschellenberg.

ca. 4 km, davon 3 km Schiebestrecke; Hauptanstiege nach Schönau und Maria Gern. Höhenunterschied rund 110 m. Gefällstrecken ca. 5 km. Verkehr - Spürbar nur in Berchtesgaden und bei Auffahrt nach Schönau. Wege: 8 km gute Schotterwege, sonst nur Asphaltstraßen. (Autor: Armin Scheider)Berchtesgaden – ein würdiger Schauplatz für die Schlusstour. Es geht über die Schönau zum Königssee, dann an der Königsseer und Berchtesgadener Ache zur Kugelmühle und über Maria Gern zurück. Geboten wird alles, was das Radlerherz begehrt - Landschaft von ausnehmender... weiter >