Regionen > Berchtesgadener Land

Berchtesgadener Land

Einmalige Naturlandschaft, herrliche Lage an den bayerischen Alpen, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und Naturschätze, Kultur und Brauchtum – das sind die wertvollen Güter des Berchtesgadener Lands. Die Region gliedert sich in die voralpine Landschaft um Laufen und Freilassing, die alpine um Bad Reichenhall und die hochalpine um Berchtesgaden. Höchster Punkt ist die Watzmann-Mittelspitze mit 2713 m. Das Berchtesgadener Land liegt im Südosten Bayerns im Regierungsbezirk Oberbayern und ist im Osten, Süden und Südwesten keilförmig vom österreichischen Bundesland Salzburg umgeben. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und erkunden die schönsten Wander-, Kletter- und Fahrradtouren mit uns!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Burghausen, Rosenheim

Touren in Berchtesgadener Land

Der Rauhe Kopf

Ein unscheinbarer aber aussichtsreicher Berg über dem Berchtesgadener Tal. Mittelschwere Bergwanderung, durchgehend markierter Weg, im oberen Teil alpiner Steig. Im felsigen Gipfelbereich Drahtseilsicherungen; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. (Autor: Joachim Burghardt)Mittelschwere Bergwanderung auf einen hervorragenden Aussichtsgipfel. Durchgehend markierter Weg, im oberen Teil alpiner Steig. Im felsigen Gipfelbereich Drahtseilsicherungen; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. weiter >

Gotzenalm und Feuerpalfen

Vom Feuerpalfen erlebt man das erste Morgenlicht an den Spitzen des Watzmanns. (Bild: Horst Höfler)

Wer schon eine erste Wanderung gemacht hat, hat nun vielleicht Appetit auf mehr bekommen, möchte neue reizvolle Wege kennen lernen, Tiere beobachten, seltene Blumen sehen. Hier ist Gelegenheit dazu. Außerdem gibt es bei der Gotzenalm im Frühsommer herrliche Enzianwiesen. Diesmal starten wir mitten am Berg, bei der Jennerbahn-Mittelstation. (Autor: Gerlinde Witt)Landschaftlich herrliche Bergwanderung, die etwas Ausdauer erfordert: Berg- und Almwege wechseln ab mit schrofigen Steigen durch Wald; Trittsicherheit erforderlich, besonders am Unteren Hirschenlauf.  weiter >

Gotzenalm

Zwischen Hochplateau und Felsabsturz (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer)Die private Gotzenalm liegt abseits des großen Rummels hoch über dem Königssee. Nachdem die Tageswanderer wegen des langen Abstiegs am späten Nachmittag das Weite gesucht haben, kehrt eine wohltuende Ruhe über dem weitläufigen Almplateau ein. Dann genießen die... weiter >

Carl-von-Stahl-Haus

Der Hüttenwirt Helmut Pfitzner ist ein echtes Unikum. Seit 35 Jahren gehört der Salzburger zum Stahl-Haus wie die Mozartkugeln zu seiner Heimatstadt. In dieser Zeit leitete der gelernte Kunst- und Portalschlosser unter anderem den Ausbau der Materialseilbahn in die Wege, ließ eine Abwasserpumpanlage errichten und die Küche komplett erneuern. (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer) weiter >

Priesbergalm und Königsbachalm

Die Priesbergalm in den Berchtesgadener Alpen

Die Wanderung hinauf zur Priesbergalm erfolgt auf breitem Wanderweg bzw. Almfahrweg. Der Untere Hirschenlauf setzt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Wer hier nicht sicher ist, wandert am besten auf dem Anstiegsweg zurück. Der Abstieg zum Kessel bzw. die Rückkehr über die Gotzentalalm und die Königsbachalm erfolgt auf breiten Wanderwegen. (Autor: Heinrich Bauregger, Peter Freiberger)In den Berchtesgadener Alpen wurde bereits nachweislich im 13. Jahrhundert Almwirtschaft betrieben. Das früher dicht bewaldete Berchtesgadener Tal zwang die Bauern bald hinauf auf die Höhen, um ausreichend Nahrung für ihr Vieh zu bekommen. Die Königsbachalm – es... weiter >

Im Herzen des Berchtesgadener Landes

Leicht und schnell zu ersteigen und doch ein großartiger Aussichtspunkt – die Kneifelspitze mit Blick auf alle namhaften Gebirgsstöcke Berchtesgadens.

Eine Gebirgslandschaft von überragender Schönheit, dazu einzigartige Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt alpenländisches Flair haben die Berchtesgadener Region zu einem Topziel für Ausflügler und Touristen gemacht. Wir stellen einige der interessantesten
Stationen vor. (Autor: Armin Scheider)Eine Gebirgslandschaft von überragender Schönheit, dazu einzigartige Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt alpenländisches Flair haben die Berchtesgadener Region zu einem Topziel für Ausflügler und Touristen gemacht. Wir stellen einige der interessantesten Stationen vor... weiter >

Kleine Runde über Bad Reichenhall zu Listsee und Listwirt

Dieser sonnige Spaziergang hat gleich zwei Ziele: zum einen den Listsee, zugleich der höchste Punkt der Tour, zum anderen den Listwirt, einen Gasthof etwas oberhalb von Bad Reichenhall am Fuße des Hochstaufen gelegen. (Autor: Robert Theml)Rolli: nicht geeignetRodel: rund um den Listsee geeignetKinderwagen: geeignet weiter >

Vier Gipfel und tiefe Schluchten

Route 1: Verkürzte Tour zum Karkopf auf aussichtsreichen Wanderwegen.
Route 2: (Auf GPS-Track abgebildet) Bis Dreisesselberg auf aussichtsreichen Wanderwegen, beim Abstieg durch die Wappbachschlucht steigähnliche Wege. Absolute Trittsicherheit erforderlich.
Auf beiden Routen im oberen Bereich schöne Ausblicke in die Berchtesgadener Alpen. (Autor: Michael Kleemann)Schon bei der Anreise beeindruckt das Massiv des Lattengebirges mit den hervorstechenden Gipfeln des Dreisesselberges und des Predigtstuhles. Nach der Auffahrt mit der Predigtstuhlbahn, der ältesten erhaltenen Großkabinenbahn, bietet der Gipfelweg schöne Ausblicke. weiter >