Regionen > Bayerischer Jura

Bayerischer Jura

Das Bayerische Jura ist eine der vielfältigsten und faszinierendsten Landschaften Deutschlands. Seine tief eingeschnittenen Flusstäler offenbaren einen Abwechslungsreichtum, der seinesgleichen sucht. Die bizarren Kalksteinformationen des Donaudurchbruchs zwischen Kelheim und Weltenburg locken ebenso wie die burgenbewehrten Felsen des Altmühltals. Aber gerade auch die stillen Fluss- und Bachläufe von Laber, Lauterach und Vils, von Altmühl im Süden, Sulz im Westen und Naab im Osten, die auch natürliche Grenzen des Gebietes darstellen, bieten ein unvergessliches Erlebnis. Die höchste Erhebung ist der 652 m hohe Poppberg in der Gemeinde Birgland. Im Bayerischen Jura findet der Reisende eine der unverwechselbarsten Natur- und Kulturlandschaften. Von idyllisch gelegenen Mühlen oder dem Hammerschlösschen aus der frühindustriellen Vergangenheit über unberührte Trockentäler und anmutige Laubwälder gibt es viel zu erleben. Machen Sie hier Entdeckungen, die noch keiner gemacht hat und finden Sie die schönsten Touren für Wander- und Radfreunde.

Touren in der Nähe folgender Städte: Bayreuth, Erlangen, Ingolstadt, Landshut, Nürnberg, Regensburg, Weiden in der Oberpfalz

Touren in Bayerischer Jura

Von Saal (Kelheim) nach Regensburg

Genusstour im malerischen Donautal, das im Stadtgebiet von Regensburg von großen Parkanlagen geprägt ist. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) Donau-Radweg in die Domstadt weiter >

Von Beilngries nach Riedenburg

Von einem kurzen Anstieg nach Mühlbach abgesehen durchgehende Flachetappe an der Altmühl bzw. am Main-Donau-Kanals entlang. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) Direkt am Fluss weiter >