Regionen > Bayerisch-Schwaben

Bayerisch-Schwaben

Schwaben ist in Bayern sowohl ein Bezirk als auch ein Regierungsbezirk. Da er den Teil Schwabens umfasst, der heute zu Bayern gehört, wird er bisweilen auch Bayerisch-Schwaben genannt. Diese Landschaft liegt zwischen der Iller im Westen, dem Lech im Osten, dem Allgäu im Süden und dem vor fünfzehn Millionen Jahren durch einen Meteoriteneinschlag entstandenen Ries-Kessel im Norden; Regierungssitz ist Augsburg. Fast unerschöpflich ist die Palette der Angebote für einen erholsamen Urlaub in Bayerisch-Schwaben. Ein Netz gut markierter Wanderwege, mehr als 30 Seen für die Wassersportler oder aber zahlreiche Skigebiete mit Skiabfahrten aller Schwierigkeitsstufen im Winter. Tourenvorschläge, Reisetipps und Ausflugsziele finden Sie hier!

Touren in der Nähe folgender Städte: Augsburg, Ingolstadt, Memmingen, München, Ulm

Touren in Bayerisch-Schwaben

Von Donauwörth nach Neuburg an der Donau

Auf Nebenstraßen und Wirtschaftswegen in einigem Auf und Ab durch das Hügelland links der Donau. (Autor: Bernhard Irlinger Michael Reimer WolfgangTaschner)Das barocke Schlösschen von Leitheim bietet herrlich weite Blicke auf die Flussauen von Donau und Lech, während in Neuburg der Blick vom imposanten Renaissanceschloss auf die Dächer der Stadt und den nahen Fluss geht. weiter >

Rundfahrt durch Ries.

Nördlingen – Reimlingen – Hohenaltheim – Heroldingen – Alerheim – Deiningen – Nördlingen.
Interessante Tour durch die flache Rieslandschaft ohne nennenswerte Steigungen. (Autor: Tassilo Wengel)Wieder einmal verlassen wir die Romantische Straße, um durch die schöne Landschaft bei Nördlingen zu radeln, die bereits zur Zeit der Steinzeitjäger besiedelt war. Zahlreiche Funde belegen auch die Gegenwart der Römer im 6. und 7. Jahrhundert, sodass wir hier nicht nur... weiter >

Von Fremdingen nach Nördlingen.

Fremdingen – Hochaltingen – Maihingen – Wallerstein – Nördlingen.
Erholsame Tour durch flache Niederung des Ries mit Äckern und Wiesen. (Autor: Tassilo Wengel)Das Ries bei Nördlingen entstand vor etwa 15 Millionen Jahren durch eine gewaltige Naturkatastrophe. Damals schoss ein Meteorit von etwa 1200 Meter Durchmesser auf die Erde nieder und hinterließ einen Krater von fast 25 Kilometer Durchmesser. Diese Fundgrube für... weiter >

Von Gerolfingen nach Fremdingen.

Gerolfingen – Wassertrüdingen – Auhausen – Oettingen – Fremdingen.
Beschauliche Tour auf fast ebener Strecke im Tal der Wörnitz, teilweise durch Wald. (Autor: Tassilo Wengel)Dort, wo die Wörnitz einen weiten Bogen schlägt, dehnt sich zwischen der Romantischen Straße und der Wörnitz ein großes Waldgebiet, der Oettinger Forst.Umwieder auf den Verlauf der Romantischen Straße zu kommen, radeln wir am Oettinger Forst entlang nach Fremdingen,... weiter >

Von Donauwörth nach Biberach.

Donauwörth – Nordheim – Asbach – Oberndorf – Ellgau – Nordendorf – Markt – Biberbach.
Schöne Fahrt durch die weite Auenlandschaft des Lechs, ohne nennenswerte Steigungen. (Autor: Tassilo Wengel)Diesmal verlassen wir die Romantische Straße anfangs, um die Landschaft zwischen Lech und Schmutter zu genießen. Im weiteren Verlauf der Romantischen Straße bestimmen die weiten Auenlandschaften der Schmutter, die, von Süden kommend, weite Strecken parallel zum Lech... weiter >