POIs > Tanggula-Pass

Tanggula-Pass

Der Tanggula-Pass (offiziell auch: Dang La; Tibetisch in Wylie-Transliteration: gdangs la; Chinesisch: ?????, Pinyin: Tánggula shankou) ist ein Gebirgsdurchlauf im Hochland von Tibet, der auf eine Höhe von 5.220 m über dem Meeresspiegel steigt. Am 24. August 2005 wurden hier die Gleise der von Golmud nach Lhasa verlaufenden Lhasa-Bahn gelegt, es handelt sich um die am höchsten gelegene Eisenbahnstrecke der Welt. Sie übersteigt die höchste peruanische Eisenbahnstrecke um 255 m.