POIs > Schneekoppe

Schneekoppe

Die Schneekoppe (tschech. Snežka, polnisch Sniezka) ist mit 1602 m ü. NN die höchste Erhebung im Riesengebirge und damit der höchste Berg Tschechiens und Schlesiens. Über den Gipfel verläuft die Staatsgrenze zwischen Polen und Tschechien. Der Gipfel liegt weit oberhalb der Baumgrenze und ist touristisch erschlossen. Insbesondere in den Sommermonaten ist er das Ziel zahlreicher Besucher. Auf dem Gipfel befinden sich die Laurentiuskapelle (kaplica sw. Wawrzynca), eine Wetterstation und die futuristisch anmutende polnische Bergbaude aus den frühen 1970er Jahren, auf tschechischer Seite ein Postamt und die Gipfelstation des in Pec pod Snežkou (Petzer) beginnenden Sessellifts.