POIs > Pontisches Gebirge

Pontisches Gebirge

Als Pontisches Gebirge oder Pontus-Gebirge (türkisch Kaçkar Daglari) wird eine Reihe von Gebirgsketten im Norden der Türkei bezeichnet, die sich etwa 1000 km entlang der Schwarzmeerküste von Kleinasien erstrecken. Sie gehören zur erdgeschichtlich relativ jungen alpidischen Gebirgsfaltung, die von den Pyrenäen und Alpen bis zum Himalaya verläuft, und erreichen Gipfelhöhen bis 3.937 Meter. Der Name leitet sich vom altgriechischen Pontos für Meeresküste und Schwarzes Meer (Pontos Euxinos) her, der auch auf die römische und später byzantinische Provinz Pontus überging, die bis 1143 existierte.