POIs > Mount Rainier

Mount Rainier

Mount Rainier ist ein Schichtvulkan und Zentrum des Mount-Rainier-Nationalparks 87 km südöstlich von Seattle in Pierce County, US-Bundesstaat Washington. Mit 4.395 Metern ist er der höchste Gipfel der Kaskadenkette. Er wurde früher Tahoma oder Tacoma genannt, abgeleitet von dem Puyallup-Wort tacobet. Seine Namen bedeuten in der Sprache der Ureinwohner: „Großer Berg“, „Schneespitze“ oder „Ort, von dem das Wasser kommt“ (Mutter des Wassers). Durch seine Präsenz am südlichem Horizont nennen die Bewohner des Gebiets um Seattle ihn oft auch nur The Mountain.