POIs > Monte Basòdino

Monte Basòdino

Der Basòdino (Basaldiner Horn) ist mit 3272 Metern der höchste Berg in den Tessiner Alpen. Er liegt auf der Grenze zwischen dem Tessin (Schweiz) und Piemont (Italien). Die Erstbesteigung wurde am 3. September 1863 von einer Seilschaft aus Airolo über den Normalweg durchgeführt.