POIs > Montagne du Larmont

Montagne du Larmont

Die Montagne du Larmont ist ein langgezogener Höhenrücken im Jura, im Grenzgebiet zwischen der Schweiz (Kanton Neuenburg) und Frankreich (Département du Doubs). Sie erstreckt sich über eine Länge von ungefähr 25 km und ist gemäss der allgemeinen Faltenstruktur des Juras in dieser Region in Richtung Südwest-Nordost orientiert. Der Kamm der Montagne du Larmont erreicht eine Höhe von 1150 bis 1300 m ü. M. Die beiden höchsten Gipfel sind der Grand Taureau (1.323 m) und der Mont Châteleu (1.301 m) und liegen beide ganz auf französischem Staatsgebiet.