POIs > Mont Aiguille

Mont Aiguille

Mont Aiguille ist ein Berg in den französischen Alpen, 58 km südlich von Grenoble. Dieser Gipfel ist besonders wegen seiner Erstbesteigung im Jahre 1492 bekannt, die von König Karl VIII. dem Leutseligen befohlen wurde und die (neben der Erstersteigung des Mont Ventoux) als Geburtsstunde des Alpinismus gilt. Die Besteigung gelang Antoine de Ville mit Hilfe von Leitern und weiterer Bergsteigerausrüstung. Sie wurde von François Rabelais in Quart Livre beschrieben.