POIs > Lysá hora (Beskiden)

Lysá hora (Beskiden)

Lysá hora (deutsch: Kahlberg) ist der höchste Berg der Mährisch-schlesischen Beskiden (1325 m ü. M.) mit vier kleineren bewaldeten Nebengipfeln. Die eigentliche Bergkuppe ist mit Ausnahme von Bergkiefern kahl, unterhalb der Waldgrenze wachsen Fichtenwälder. Oben dominiert ein Fernsehturm, außerdem befindet sich hier eine meteorologische Station, und auf dem südlichen Abhang sind Skilifte. Grenzgebiet von vier Gemeinden.