POIs > Lepontinische Alpen

Lepontinische Alpen

Die nicht mehr oft gebrauchte Bezeichnung Lepontinische Alpen umfasst die Gebirgszüge zwischen dem Simplonpass im Westen, dem Splügenpass im Osten und den oberitalienischen Seen im Süden. Sie leitet sich her von den Lepontiern, einem im Altertum am oberen Rhône und am Tessin lebenden Volk, dessen Hauptort Oscellä, das heutige Domodossola, war.