POIs > Lasörling

Lasörling

Der Lasörling ist mit einer Höhe von 3.098 m ü. A. der höchste Gipfel der nach ihm benannten Lasörlinggruppe, die sich im Süden des Virgentals gegenüber dem Großvenediger erstreckt. Gelegentlich wird der Berg auch als „Großer Lasörling“ bezeichnet, da es sich um einen Doppelgipfel handelt (Südostgipfel: 3.055 m ü. A.). Der Hauptgipfel wurde früher auch Bergerspitze, der Südostgipfel auch Musspitze oder Virgen Lasörling geheißen.[1]