POIs > Kobernaußerwald

Kobernaußerwald

Der Kobernaußerwald ist der westliche Teil des Hausrucks, ein niedriges Mittelgebirge im oberösterreichischen Alpenvorland und ist gleichzeitig ein Teil der Grenze zwischen dem Inn- und Hausruckviertel. Mit 777 m ü. A. ist der Hobelberg die höchste Erhebung dieser breiten, bewaldeten, siedlungs- und verkehrsarmen Schotterplatte. Geologisch gesehen liegt er im so genannten Molassebecken.