POIs > Hartmannswillerkopf

Hartmannswillerkopf

Der 956 Meter hohe Hartmannswillerkopf (frz. Vieil Armand, dt. ursprünglich Hartmannsweilerkopf) ist eine Bergkuppe in den Südvogesen (Elsass, Haut Rhin), nahe Hartmannswiller und Berrwiller (daher der Name). Von Süden erreicht man den Hartmannswillerkopf vom Ausgangspunkt Cernay und von Norden über die Route des Crêtes. Durch einen Bergsattel ist der Hartmannsweilerkopf von der höheren Bergkuppe Molkenrain getrennt. Zwischen den beiden Kuppen führt heute die Vogesenkammstraße Route des Crêtes hindurch.