POIs > Felsberg (Odenwald)

Felsberg (Odenwald)

Mit 514 m ü. NN gehört der Felsberg zu den höchsten Erhebungen im vorderen Odenwald. Sein Gestein besteht aus Quarzdiorit, das zur Gruppe der Granitoide gehört und sich aus den Mineralen Feldspat, Hornblende, Pyroxen, Quarz und anderen untergeordneten Nebenbestandteilen zusammensetzt. An seinen Flanken bildeten sich durch Verwitterungsprozesse (Wollsackverwitterung) zahlreiche Blockhalden die umgangssprachlich Felsenmeere genannt werden. Das bekannteste ist das, am südöstlichen Abhang gelegene, Große Felsenmeer. Aufgrund seiner fast zentralen Lage innerhalb der Metropolregion „Rhein-Main-Neckar“ ist das Felsberggebiet mit seiner Hauptsehenswürdigkeit dem Felsenmeer ein beliebtes Ausflugsziel.