POIs > Eiríksjökull

Eiríksjökull

Der Eiríksjökull ist ein Gletscher in Island. Er reicht bis in eine Höhe von 1672 m und seine Fläche beträgt 22 km². Der Tafelberg unter dem Gletscher hat eine Fläche von 40 km². Er liegt im Westen des Langjökull und östlich der Arnarvatnsheiði. In der Sagazeit hatte er den Namen Baldjökull.