Entspannt unterwegs im Naturpark Altmühltal

© Naturpark Altmühltal

Markante Dolomitfelsen ragen aus sonnigen Trockenrasenhängen und Wacholderheiden, in geschichtsträchtigen Städten wartet kulturelle Vielfalt. Paradebeispiel für Wanderqualität ist der beliebte Altmühltal-Panoramaweg, ausgezeichnet als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" und einer der "Top Trails of Germany". Auf seinen 200 Tourenkilometern zwischen Gunzenhausen und Kelheim begegnet man beeindruckenden Naturschauspielen wie der Felsformation "Zwölf Apostel" bei Solnhofen oder dem Donaudurchbruch im Naturschutzgebiet Weltenburger Enge. Ganz entspannt unterwegs ist man mit den praktischen Pauschalen der regionalen Reiseveranstalter: mit NATOUR wandert man in zehn Tagen von Treuchtlingen nach Kelheim (ab 538 Euro/Person), SAN-aktiv-TOURS lädt zu einer fünftägigen Wanderung nach Gunzenhausen bis Eichstätt (ab 344 Euro/Person). Aber auch wer auf eigene Faust den Altmühltal-Panoramaweg entdeckt, genießt die Tour - und die Pausen bei wanderfreundlichen Gastgebern und in den Städteschönheiten am Wegesrand.

Weitere Informationen: www.naturpark-altmuehltal.de

Eichstätter Wanderwochen:

Zwei schöne Gelegenheiten im Jahr, den Naturpark Altmühltal von seiner Mitte aus kennen zu lernen, bieten die Eichstätter Wanderwochen: Im April stehen sie unter dem Motto "Frühlingserwachen im Altmühltal", im Oktober heißt es "Herbstzauber im Altmühltal". Während der Wanderwochen werden von Samstag bis Mittwoch vier unterschiedliche Touren angeboten - Ausgangspunkt ist die barocke Altmühlstadt Eichstätt. Preiswert und praktisch: die Wanderpauschale der Eichstätter Wirte während der Wanderwochen (www.eichstaett.info)

Informationszentrum
Naturpark Altmühltal
Notre Dame 1
85072 Eichstätt

Tel. 0 84 21 / 98 76 - 0
Fax 0 84 21/ 98 76 - 54
info@naturpark-altmuehltal.de
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren