Familienfreundliche Hüttenwanderungen

Buchtipps: Hüttenwandern mit der ganzen Familie

Wer mit Kindern Wandern gehen möchte, sucht am besten eine leichte und kurze Wanderung aus, die viele Spielpausen zulässt. Viele Tipps zum Hüttenwandern für Familien finden Sie in diesen Büchern:
 
Buchtipps: Hüttenwanderungen mit der ganzen Familie © Schwoab - fotolia.com
Buchtipps: Hüttenwanderungen mit der ganzen Familie
Meine Lieblings Winter-AlmAlmwandern und Hüttenwanderungen gehören zu den Bayerischen Alpen wie der Tee in die Tasse. Von glitzerndem Schnee bedeckt, verwandeln sich die Sommerfrischen in urgemütliche Ausflugsziele für Winterwanderer – zum Sonnetanken, Genießen, Aufwärmen und Flirten. Michael Pröttel, Janina und Markus Meier und Lisa Bahnmüller haben ihre 30 Lieblings-Almen, die ganzjährig geöffnet sind, in diesem Wanderführer vereint. Das ideale Weihnachtsgeschenk! Hüttenwandern Allgäuer und Lechtaler AlpenHütten sind Ziele in den Bergen, die müde Wanderer glücklich machen, denn hier finden sie seit alters her Speis' und Trank, Wärme und ein schützendes Dach über dem Kopf. In den Allgäuer und Lechtaler Alpen gibt es große, kleine, komfortable, rustikale und pittoreske Hütten. Die Autoren stellen 35 Hütten und verschiedene Wege vor, die dorthin führen: leichte für Familien mit Kindern und anspruchsvolle Zustiege für den erfahrenen Bergwanderer. Wanderungen mit Kinderwagen Wandern mit Baby? Geht super! Das beweist Uli Wittmann auf seinen 30 Touren durch die Schwäbische Alb. Er zeigt, wo man auch mit Kinderwagen bequem hinkommt: zum Rossberg oder zur Burg Teck, zu faszinierenden Karsthöhlen oder idyllischen Wasserfällen. Zahlreiche Infos zu Dauer, Steigungen, Einkehrmöglichkeiten oder Spielplätzen ergänzen jede Tour. So können Sie Ihre Familienwanderungen ganz sicher unbeschwert genießen!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren